Venetwanderung

Blick vom Südgrat der Glanderspitze (Venet) nach Westen im Morgengrauen. © Ing. Günter Kramarcsik
32Bilder
  • Blick vom Südgrat der Glanderspitze (Venet) nach Westen im Morgengrauen. © Ing. Günter Kramarcsik
  • hochgeladen von Günter Kramarcsik

Von der Bergstation aus gibt es viele Möglichkeiten zu wandern. Eine schöne Wanderung ist von der Bergstation zur Glanderspitze (E5- Venet) und von dort hinab zur Gogles Alm und fast eben wieder zurück (E5- untere Variante) zum Krahberg. Dauer insgesamt ca. 4 Stunden. Fotografierende Wanderer benötigen allerdings ca. 50% länger, also insgesamt ca. 6 Stunden.

Der Venet gilt als einer der schönsten Aussichtsberge im westlichen Tirol. Man sieht bei guter Fernsicht bis zum Ortler in Richtung Süden, zur Wildspitze, weiter in Richtung NO bis zur Zugspitze, nach Norden die gesamten Lechtaler Alpen mit dem Parseier und nach Westen die Valluga und nach W - SW die Silvrettagruppe mit dem Hohen Riffler.

Wer vor 5 Uhr Morgens am Gipfel sein will, dem empfehle ich eine Anreise am Vortag und eine Übernachtung im Gipfelhaus. Von dort aus hat man dann gemütliche 1,5 Stunden Aufstieg zum Venet über den NW- Grat vor sich und man ist dann rechtzeitig zum Sonnenaufgang oben. Diese Zeitangabe gilt natürlich für den Juni. Im Herbst (Anfang September) würde es schon um ca. 2 Stunden später reichen, um einen Sonnenaufgang erleben zu können. Mehr Information über das Gipfelhaus (Zimmerkategorien und Preise) erhält man bei der Venetbahn.

Mit nachfolgender Bildserie könnt ihr meine Wanderung nachvollziehen und ich wünsche euch viel Spaß dabei.

Für alle Fotos ist das Copyright bei Ing. Günter Kramarcsik.

HIER FINDET IHR ZURÜCK ZUR VENETGIPFELHÜTTE

Wo: Venet , Bergrestaurant, 6511 Zams auf Karte anzeigen
Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Anzeige
Die Gäste erwartet ein besonderes 5-Gänge-Menü.
  Aktion   3

Mitmachen & Gewinnen
"Tafeln am Hof" – Einladung für das Dinner rund ums Gemüse gewinnen

Ein Genusskonzept der besonderen Art geht in die zweite Runde. Die Agrarmarketing Tirol veranstaltet auch heuer wieder das „Tafeln am Hof“. An zwei Terminen im August und September stehen jeweils ausgewählte Produkte mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ im Zentrum eines exklusiven Dinners. Wir verlosen zwei der begehrten Einladungen! Den Anfang macht das Gemüse. Ein köstliches 5-Gänge-Menü erwartet die Gäste am 24. August 2020, ab 18.00 Uhr, mitten auf dem Gemüsefeld der Familie Giner in...

18 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen