"Bewusst Tirol" Prämierung 2019
38 Betriebe aus dem Bezirk Landeck ausgezeichnet

Vertreter des Bezirkes bei der "Bewusst Tirol" Prämierung
  • Vertreter des Bezirkes bei der "Bewusst Tirol" Prämierung
  • Foto: AM Tirol, Die Fotografen
  • hochgeladen von Carolin Siegele

BEZIRK LANDECK. Das Bewusstsein für regionale Lebensmittel in der Gastronomie steigt seit Jahren kontinuierlich an. Das bestätigt auch die Zahl jener Gastronomen und Hoteliers, die am Donnerstag, 24. Oktober in der Messe Innsbruck die Auszeichnung „Bewusst Tirol“ entgegennehmen durften, der Bezirk Landeck glänzte mit 38 Prämierungen.

Heimischen Lebensmitteln den Vorzug geben

„Mit der Initiative ‚Bewusst Tirol‘ holen wir Betriebe vor den Vorhang, die Einheimische wie Gäste gleichermaßen mit hochwertigen heimischen Produkten überzeugen und damit nachhaltig ein Bewusstsein für Qualität und Regionalität in der Tiroler Gastronomie schaffen“, gratuliert LH Günther Platter den ausgezeichneten Betrieben und verweist in diesem Zusammenhang auf das kürzlich von der Tiroler Landesregierung beschlossene Maßnahmenpaket zum Erhalt der Tiroler Wirtshauskultur. „Das Tiroler Wirtshaus steht für regionale Küche und gepflegte Gastlichkeit. Als Land wollen wir dieses Stück Tiroler Identität unbedingt erhalten.“

Landwirtschaft und Tourismus

Seit vielen Jahren ist der heimische Gastrogroßhandel starker Partner der „Bewusst Tirol“ Betriebe und sorgt als wichtiger Baustein gemeinsam mit über 180 Direktvermarktern für die Belieferung der Gastronomen. Sie ermöglichen es der Hotellerie und Gastronomie, unkompliziert und ganzjährig regionale Produkte sowie saisonale Schmankerln anbieten zu können. „In Zeiten des Klimawandels sind Regionalität und Saisonalität ein Gebot der Stunde. Heimische Lebensmittel zeichnen sich nicht nur durch ihre hervorragende Qualität, sondern auch durch ihre naturnahe Produktion und kurze Transportwege aus. Das wissen unser ‚Bewusst Tirol‘ Betriebe, und das schätzen auch unsere Gäste“, betont LH. Stv. Josef Geisler. 

38 Betriebe aus dem Bezirk prämiert

Seit Beginn der Initiative ist die „Bewusst Tirol“ Familie stark gewachsen. Dieses Jahr wurden 38 Betriebe aus dem Bezirk Landeck ausgezeichnet, Bezirkssieger wurde das "Hotel Almhof" in Galtür. Unter den Ausgezeichneten sind 30 Hotellerie- und Gastronomiebetriebe, zwei Großhändler, vier Sennereien und zwei Fleischverarbeiter. "Die Betriebe geben mit der Teilnahme am Projekt ein Bekenntnis ab, vorwiegend Lebensmittel aus Tirol zu verwenden. Damit dies auch überprüft werden kann, erteilen sie den Zulieferern die Erlaubnis, die gelieferte Menge an Tiroler Milch und Milchprodukten, Fleisch, Fleischprodukten und Wurstwaren bekanntzugeben, die dann von der Agrarmarketing Tirol kontrolliert und ausgewertet werden“, erklärt Pöschl die Richtlinien bzw. Grundlagen für die Auszeichnung.

Alle Ausgezeichneten finden Sie online auf der Seite des Agrarmarketing Tirol.

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen