KindersicherheitsBotschaft
Sicher auf Skiern und dem Snowboard unterwegs

Bergretter Gerhard Edelbauer gibt Sicherheitstipps.
  • Bergretter Gerhard Edelbauer gibt Sicherheitstipps.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

Zahlreiche Kinder verletzen sich jährlich beim Skifahren und Snowboarden. Die Gründe dafür sind so einfach wie nachvollziehbar: Oft ist es die Überschätzung des eigenen Könnens, in Zusammenhang mit Überanstrengung oder Übermüdung. Aber auch eine schlechte oder den Kindern nicht angepasste Ausrüstung spielt eine große Rolle.

Sicherheitstipps des Experten

Gerhard Edelbauer, Gebiets-und Ortsstellenleiter "Österreichischer Bergrettungsdienst – Ortsstelle Eisenerz" und Lenkungsausschuss-Mitglied "KinderSicherer Bezirk Leoben" gibt Sicherheitstipps, damit das Wintersportvergnügen nicht im Krankenhaus endet. 

  • Die Sicherheit auf der Piste beginnt schon vor der ersten Abfahrt. Die Skibindung der Kinder sollte daher jährlich von einem Fachmann überprüft und eingestellt werden. Ein gut passender Helm dürfte eigentlich kein Thema mehr sein.
  • Bei einem qualifizierten Ski- oder Snowboardkurs wird nicht nur die richtige Technik vermittelt, der Nachwuchs wird dabei auch mit den Pistenregeln vertraut gemacht.
  • Wenn abschließend die Pisten dem Fahrkönnen entsprechend gewählt werden und die Kinder nach einer Pause oder einer längeren Liftfahrt ordentlich aufgewärmt sind, steht einem ungetrübten Winterspaß nichts mehr im Wege.

Dies ist ein Beitrag im Rahmen des Projekts „KinderSicherer Bezirk Leoben“.

Autor:

Verena Riegler aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.