Spannender Mehrkampf im Zeichen der Inklusion

Die Sieger des 7. Sportfestes der Lebenshilfe Trofaiach, bei dem sich Sportler der NMS Trofaiach mit Sportlern der Lebenshilfe zum Mehrkampf trafen.
4Bilder
  • Die Sieger des 7. Sportfestes der Lebenshilfe Trofaiach, bei dem sich Sportler der NMS Trofaiach mit Sportlern der Lebenshilfe zum Mehrkampf trafen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von WOCHE Leoben

TROFAIACH. Ein ganz besonderer sportlicher Teambewerb wurde kürzlich in Trofaiach durchgeführt: Das 7. Sportfest der Lebenshilfe Trofaiach. Am Sportplatz der Stadtgemeinde Trofaiach trafen sich die Sportler der NMS Trofaiach mit den Sportlern der Lebenshilfe Trofaiach zu einem Mehrkampf. Dieser stand ganz unter dem Motto: „Gemeinsam in Vielfalt – gemeinsam im Team“. Dem Inklusionsgedanken folgend, bildeten die SchülerInnen der NMS Trofaiach unter der sportlichen Leitung von Herrn Reinhard Riedl gemeinsam mit den SportlerInnen der Lebenshilfe Trofaiach Teams, die in verschiedenen Disziplinen gegeneinander antraten. Im Staffellauf, Weitwurf, Weitsprung, Tennis, Stocksport und Boccia wurde gekämpft, die Auswertung nahmen die SchülerInnen der NMS vor.

Stocksport und Weitwurf

Vor allem im Stocksport konnten die Lebenshilfe- Sportler trumpfen, die ja erst im Frühjahr die Silbermedaille bei den Special Olympics in Graz erkämpft hatten. Im Weitwurf hatten die Schüler der NMS die Nase vorn. Im Vordergrund aber stand der Teamgedanke, der zusätzlich motivierte.

Die Sieger

Ein gelungener Ausklang mit einer vielbejubelten Siegerehrung und einem Grillfest fand im Garten des Restaurants Pavillon der Lebenshilfe statt. Als Sieger des Teamwettbewerbes gingen die Teammitglieder Marika Lackmaier, Sebastian Fruhwirth, Jacqueline Fuchs, Melissa Percht, Uschi Scheibenpflug, Marc Kößler, Simon Mach, Manfred Endthaler und Michael Pasler hervor.
Die Tagessieger im Schlagball waren ex aequo Marc Kößler (LH) und Florian Fritsch, und im Weitsprung Georg Donau.

Der Vorstand der Lebenshilfe Trofaiach in Vertretung von Margrit Liess und Kurt Einwallner gratulierten herzlich. Geschäftsführer Werner Kachelmaier dankte allen Mitwirkenden und freut sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit dem Schulleiter Karlheinz Ausweger, den PädagogInnen der NMS und auch mit den Trainern der Lebenshilfe Trofaiach Klaus Knoll, Sepp Leitgeb-Spörk und Franz Karelly, sowie der Sportkoordinatorin Veronika Hammer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen