01.12.2016, 11:50 Uhr

Nachwuchs für die steirische Exekutive

25 junge Damen und Herren feierten am 29. November 2016 im Turnsaal des Bildungszentrums Steiermark ihren Kursabschluss.   (Foto: LPD/Makowecz)
LEOBEN/GRAZ. 25 Polizistinnen und Polizisten feierten kürzlich im Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive Steiermark ihren erfolgreichen Kursabschluss. Die sechs Frauen und 19 Männer treten mit Anfang Dezember 2016 ihren Dienst auf verschiedenen Polizeiinspektionen in der Steiermark an, sechs davon werden im Bezirk Leoben zum Einsatz kommen.  
Norbert Leitner, Direktor der Sicherheitsakademie, betonte die Vorbildfunktion der jungen Polizistinnen und Polizisten und die Wichtigkeit ihrer zukünftigen Aufgaben: „Polizeiarbeit ist mehr als ein Beruf. Sie bedeutet große Verantwortung und verlangt hohe Flexibilität. Dieser Beruf befindet sich in einem stetigen Wandel, dem wir uns anpassen müssen.“    
Auch die stellvertretenden Landespolizeidirektoren Alexander Gaisch und Generalmajor Manfred Komericky und Landeshauptmann Schützenhöfer gratulierten den Absolventinnen und Absolventen. 
„Sie treten den Dienst in einer sehr fordernden Zeit an. Um diese erfolgreich zu meistern, benötigen Sie sowohl Einfühlungsvermögen als auch Entschlossenheit. Ich wünsche Ihnen alles Gute und, dass Sie immer unversehrt und gesund aus dem Dienst nachhause zurückkommen“, so Landeshauptmann Schützenhöfer.
 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.