15.09.2014, 20:22 Uhr

Zauberwald - Mythen und Sagen der Region

Es flüstert und wispert, es kreucht und fleucht, es rumpelt und pumpelt und flötet und trötet.

In den Wäldern rund um Neuberg an der Mürz zogen seltsame Nebel auf und ungewöhnliche Geräusche waren zu hören. Es glitzerte im Wald in allen Farben des Regenbogens und ein Wanderer schwört, grausiges Gelächter gehört zu haben ...

Rund 1700 Besucher waren am 6. und 7. September am Tirolrundwanderweg in der Naturparkgemeinde Neuberg an der Mürz unterwegs um die Mythen und Sagen der Region zu erleben.

Wir bedanken uns aufs Herzlichste bei den großartigen großen und kleinen Laiendarstellern, die zwei Tage lang ihr Bestes gegeben haben, um unsere Besucher zu begeistern, zu verzaubern und natürlich auch zu erschrecken.
Und wir bedanken uns natürlich auch bei den Österreichischen Bundesforsten, der Gemeinde Neuberg, der FF Krampen, unseren Sponsoren und allen, die uns so tatkräftig unterstützt haben.

Besonderer Dank gilt unserem wunderbar kreativen "Meister der Glaskunst", Andi Hafner von der Kaiserhof Glasmanufaktur, der den Tirolrundwanderweg mit seinen großartigen Werken zu einem würdigen Zauberwald gemacht hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.