Gratis Event im 2. Bezirk
Demenzinfotag Leopoldstadt: Großer Andrang im Amtshaus

Bei fünf Expertenvorträgen konnten sich Besucher über Demenz informieren. Auch persönliche Beratung wurde geboten.
3Bilder
  • Bei fünf Expertenvorträgen konnten sich Besucher über Demenz informieren. Auch persönliche Beratung wurde geboten.
  • Foto: BV2
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Bei Expertenvorträgen und Infoständen konnten sich Besucher über die Gehirnerkrankung informieren.

LEOPOLDSTADT. Demenz ist eine chronische und fortschreitende Gehirnerkrankung, die mit zunehmendem Gedächtnisverlust einhergeht. Was dies genau bedeutet und welche spezifischen Hilfsorganisationen es gibt, konnten Besucher des kostenlosen Demenzinfotags im Amtshaus in der Karmelitergasse erfahren.

"Mir ist es wichtig, dass alle Betroffenen und ihre Angehörigen einen Platz in unserer Gesellschaft haben und die nötige Unterstützung bekommen", eröffnete Uschi Lichtenegger (Grüne) die Veranstaltung. Als "demenzfreundliche Leopoldstadt" wolle man ein Bezirk sein, in dem Menschen mit Demenz so lange wie möglich aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.

Persönliche Beratung

Bei fünf Vorträgen wurde im Amtshaus etwa die Erkrankung an sich erörtert, die Selbsthilfeorganisation "Alzheimer Gesellschaft Österreich" vorgestellt oder Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung thematisiert. Zudem gab es zehn Infostände verschiedener Organisationen, wie Fonds Soziales Wien, Barmherzige Brüder oder Minimed, mit persönlicher Beratung, Infomaterial und Mitmachaktionen.

"Ich möchte an dieser Stelle allen Organisationen danken, die sich beteiligen: dem Fonds Soziales Wien, der Wiener Gesundheitsförderung, den Barmherzigen Brüdern, dem Kuratorium für psychosoziale Dienste, der Patientenanwaltschaft, den Pensionistenklubs und Wohnhäusern, der Grätzlpolizei, der Selbsthilfe Alzheimer Austria, Minimed, dem Wiener Hilfswerk Tageszentrum und den Wiener Sozialdiensten", so Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger.

Autor:

Kathrin Klemm aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.