Kapelle lud zur 120-Jahr-Feier

Hervorragende Leistungen bei den Marschwertungen der Musikkapellen.
2Bilder
  • Hervorragende Leistungen bei den Marschwertungen der Musikkapellen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Tina Tritscher

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen fand das 62. Bezirksmusikfest in Altenmarkt bei St. Gallen, organisiert und durchgeführt von der Erzherzog-Johann-Trachtenkapelle Altenmarkt bei St. Gallen, statt.
Die veranstaltende Kapelle unter Obmann Wolfgang Jauk, Kapellmeister Jörg Huber und Stabführer Peter Kaurzinek nahm dieses Fest zum Anlass, ihr 120-jähriges Bestandsjubiläum gemeinsam mit der Feuerwehr Altenmarkt bei St. Gallen zu feiern und ein Zeltfest zu organisieren, welches bereits am Freitag und Samstag erfolgreich begonnen hatte.

Gelungenes Programm
Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Blasmusik, beginnend mit der Marschmusikwertung am Vormittag.
Den Höhepunkt des Musikfestes stellte für die anwesenden Ehrengäste, aber auch für die rund 1.000 teilnehmenden Musiker, der Festakt vor dem Gemeindeamt und der Festzug durch die Gemeinde dar. Neben 23 Kapellen des Musikbezirkes Liezen nahmen auch die Musikkapellen aus Windhaag, Weyer, Unterlaussa, Kleinreifling, Pernegg und Ehrenhausen am Jubiläumsfest und Bezirksmusikfest teil. Beim Festakt wurde das Eröffnungsstück "Musica Gloriosa", einem am Montag verstorbenen Musikkameraden der Feuerwehr-Musikkapelle Großreifling gewidmet. Den Abschluss des 62. Bezirksmusikfestes in Altenmarkt bei St. Gallen bildeten die Gastkonzerte im Festzelt vom Musikverein Aigen im Ennstal, der Musikkapelle aus Windhaag und der böhmischen Blaskapelle "Triwanka".

Hervorragende Leistungen bei den Marschwertungen der Musikkapellen.
Rund 23 Kapellen aus dem Musikbezirk Liezen nahmen am Bezirksmusikfest in Altenmarkt bei St. Gallen teil.
Autor:

Tina Tritscher aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.