Dem Stift Admont steht ein magisches Jahr bevor

Stellten das Programm vor: Prior Maximilian Schiefermüller, Abt Gerhard Hafner und Wirtschaftsdirektor Franz Pichler
  • Stellten das Programm vor: Prior Maximilian Schiefermüller, Abt Gerhard Hafner und Wirtschaftsdirektor Franz Pichler
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Neben einigen Zauberkünstlern treten unter anderem Herbert Pixner, Alex Kristan oder Roland Düringer auf.

Das Benediktinerstift Admont verfolgt seit diesem Jahr eine neue Vermarktungslinie. Eine Vielzahl an Veranstaltungen, im kirchlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Bereich, sollen noch mehr Besucher nach Admont locken. Insgesamt waren es rund 2.500 Menschen, die Veranstaltungen in diesem Jahr besucht haben. „Großteils waren es Besucher, die von außerhalb des Bezirks kommen. Manche sind sogar eigens aus den Nachbarländern angereist“, berichtet Mario Brandmüller, Leiter der Abteilung Kultur, Tourismus und PR.

70.000 Besucher jährlich

Seitdem sich das Stift 2016 dazu entschlossen hat, das Gotik-Museum neuzugestalten, sind die jährlichen Besucherzahlen, für Museum und Klosterbibliothek unter anderem, von 50.000 auf 70.000 gestiegen. Als Ziel für 2020 setzt sich Wirtschaftsdirektor Franz Pichler 80.000 Besucher. Er bezeichnet das Stift Admont mittlerweile als "zweitgrößte museale Landschaft in der Steiermark", hinter dem Universalmuseum Joanneum.

Admonter Kulturherbst

Auf Initiative von Abt Gerhard Hafner startet im nächsten Jahr der „Admonter Kulturherbst“. Ein bunter Mix aus musikalischen und kulinarischen Festen. „Schon der Heilige Benedikt hat uns Gastfreundschaft gelehrt. Indem wir Mönche diese Gastfreundschaft praktizieren, schaffen wir einen Mehrwert für die Bevölkerung und helfen darüber hinaus, die Entwicklung der Region weiter zu unterstützen“, betont Abt Gerhard Hafner. So sollen Orgel-, Lauten-, und Klassik-Konzerte sowie ein Weinfest das nächste Herbstprogramm umspannen.

Magische Momente

Für den Unterhaltungsfaktor wird 2020 einiges auf die Beine gestellt. Die Kabarettisten Roland Düringer und Alex Kristan sind genauso Teil des Jahresprogramms wie die Zauberkünstler Tricky Niki, Wolfgang Moser und Julius Frack. Das musikalische Angebot umfasst unter anderem das Herbert Pixner Projekt, Axel Zwingenberger oder ein weiteres Gaststpiel der Wiener Sängerknaben. Dazu macht im Rahmen der Klostermarkttage erstmals das WOCHE-Familienfest Station in Admont.

Veranstaltungs-Höhepunkte 2020
08.02.: Julius Frack
26.03.: Roland Düringer
29.05.: Kammermusik
01.07.: Alex Kristan
08.-09.08.: Klostermarkttage mit WOCHE-Familienfest
28.08.: Wiener Sängerknaben
Sept./Okt.: Admonter Kulturherbst
24.-25.09.: Marko Simsa
25.09.: Tricky Nicki
01.10.: Herbert Pixner
03.10.: „La Passione“
18.10.: Weinfest und Tag der offenen Tür
21.11.: Wolfgang Moser
27.11. Axel Zwingenberger
10.-13.12.: Advent im Stift Admont

Autor:

Christoph Schneeberger aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.