Neue Katastrophenausrüstung für die KLAR! Gemeinden

 Übergabe der Schlammpumpe für den Katastropheneinsatz durch Bürgermeister Werner Schwab und KLAR! Managerin Natalie Prüggler.
2Bilder
  • Übergabe der Schlammpumpe für den Katastropheneinsatz durch Bürgermeister Werner Schwab und KLAR! Managerin Natalie Prüggler.
  • Foto: KLAR! Ennstal
  • hochgeladen von Alexandra Mattarollo

Im August 2017 wurden das Ennstal von einer verheerenden Unwetterkatastrophe heimgesucht. Die Schäden im Katastrophengebiet, darunter auch die KLAR! Gemeinden Öblarn und Sölk, waren enorm. Den Gemeinden bleibt keine Wahl, sie müssen sich bestmöglich an die Auswirkungen des Klimawandels anpassen. Die KLAR! Zukunftsregion Ennstal konnte jetzt im Rahmen des Projektschwerpunkts „Katastrophenschutz“ die Ortsfeuerwehren der Mitgliedsgemeinden bei der Anschaffung der Katastrophenausrüstung finanziell unterstützen. Vergangenen Samstag wurde nun auch die neue Schlammpumpe der Freiwilligen Feuerwehr Mössna - St.Nikolai feierlich eingeweiht.

Ennstal vom Klimawandel stark betroffen


Vielen von uns sind die schrecklichen Bilder von zerstörten und überfluteten Straßen und Gebäuden noch vor Augen. Extreme Hitze- und Trockenperioden wechseln sich mit extremen Starkniederschlägen ab. Da das Ennstal als Alpenregion besonders stark vom Klimawandel betroffen ist, werden solche Extremwetterereignisse in Zukunft mit hoher Wahrscheinlichkeit öfter auftreten. Es gilt, bestmöglich für solche Fälle gerüstet zu sein!
Bereits im Frühjahr 2017 beschlossen die Gemeinden Öblarn, Sölk und Michaelerberg-Pruggern der KLAR! Zukunftsregion Ennstal beizutreten. KLAR! steht für Klimawandel-Anpassungs-Modellregion. Denn die Mitglieder des Gemeinderates und die Bürgermeister waren sich zu diesem Zeitpunkt schon bewusst, dass das Ennstal vom Klimawandel stark betroffen ist. Neben dem so wichtigen Klimaschutz auf der einen Seite ist es besonders wichtig, sich gegen die bereits spürbaren Auswirkungen des Klimawandels zu rüsten. Die KLAR! Modellregion unterstützt dabei die Mitgliedsgemeinden und ihre  Bürger.

Neue Katastrophenausrüstung

In der 2-jährigen Projektlaufzeit konnten bereits zahlreiche Klimawandelanpassung-Workshops und die Installation von Sonnenschutz in Kindergärten und Schulen, Informationen zum Selbstschutz für Bürger, Exkursionen zum klimafitten Wald, fachliche Vorträge zur Anpassung von Straßen und Parkflächen als auch Kommunikationsschulungen für Einsatzkräfte durchgeführt werden. KLAR! Managerin Natalie Prüggler betont: „Es ist äußerst zielführend, dass Bewusstseinsbildungsmaßnahmen zur notwendigen Klimawandelanpassung praxisorientiert durchgeführt werden!“ Nun wurde auch die Ko-Finanzierung für die dringend notwendige Katastrophenausrüstung der Ortsfeuerwehren in allen KLAR! Mitgliedsgemeinden durch den österreichischen Klima- und Energiefonds ermöglicht. Für die FF Pruggern konnte ein Nasssauger samt Schläuchen und für die FF Öblarn ebenfalls eine Schlammpumpe mitfinanziert werden. Für die FF Michaelerberg ist eine Unterstützung der Installation der Notstromversorgung im Rüsthaus vorgesehen.

Feierliche Segnung


Am Samstag, dem 10. August, fand schließlich im Zuge des Festakts beim Sommernachtfest die feierliche Segnung und Einweihung der neuen Schlammpumpe der FF Mössna - St.Nikolai durch Diakon Wolfgang Griesebner statt. KLAR! Managerin Natalie Prüggler und Bürgermeister Werner Schwab bedankten sich für die ausgezeichnete und wichtige Arbeit der heimischen Ortsfeuerwehren. Die KLAR! arbeitet sehr eng mit den Ortsfeuerwehren zusammen, auch bei der Durchführung von Bewusstseinsbildungsmaßnahmen für Kinder und Erwachsene. So sind als nächster Schritt auch die Demonstration und der richtige Einsatz der Schlammpumpe im Zuge der Herbstübungen der Feuerwehrjugend geplant.

 Übergabe der Schlammpumpe für den Katastropheneinsatz durch Bürgermeister Werner Schwab und KLAR! Managerin Natalie Prüggler.
Feierliche Einweihung der neuen Schlammpumpe der FF Mössna - St. Nikolai: HLM Ferdinand Wieser, Diakon Wolfgang Griesebner, Natalie Prüggler, Bürgermeister Werner Schwab, LMdF Erich Menneweger, HBI Alfred Mörschbacher. (v.l.)
Autor:

Alexandra Mattarollo aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.