B 320 ohne landwirtschaftliche Fahrzeuge
Traktorfrei auf der B320

Franz Lemmerer hat Pläne für Begleitwege.
  • Franz Lemmerer hat Pläne für Begleitwege.
  • Foto: Schweiger
  • hochgeladen von Roland Schweiger

Eine Autofahrt zwischen Wörschach und Liezen ohne LKW und landwirtschaftliche Fahrzeuge ist für einen Ennstaler nicht wirklich vorstellbar. Dennoch, die Traktoren könnten bis in den nächsten drei Jahren von der B320 verschwinden.

Keine andere Möglichkeit

Zumindest wenn es nach den Plänen des Wörschacher Bürgermeisters Franz Lemmerer geht. "Es gibt keine andere Möglichkeit als die Umsetzung der Rohpläne für Begleitwege", sagt er und legt nach: "Die große B320 Lösung ist klinisch und medizinisch tot." Für ihn sind die derzeitigen Zustände für insgesamt 19 Wörschacher Haushalte lebensgefährlich und untragbar. Beim so genannten "Kreuzbühel" sind die Bewohner mittlerweile so weit, dass sie mit ihren Fahrzeugen eine weite Fahrt in Kauf nehmen, um überhaupt zu ihren Häusern zu gelangen.
"Für mich sind drei Punkte absolut wichtig: 1. die Sicherheit für die Anrainer, 2. die landwirtschaftlichen Fahrzeuge müssen von der Bundesstraße runter und 3. die Sicherheit für den "normalen" Verkehr", so Lemmerer. Der geplante Begleitweg zwischen Wörschach und Weißenbach würde viele Probleme mit einem Schlag lösen. Mit dem Land hat man zur Zeit einen sehr guten Kontakt. Nun heißt es, das Rohkonzept zu adaptieren, zu präzisieren und zu konkretisieren. Für November hat Verkehrslandesrat Anton Lang bereits eine Präsentation zum Thema Lösungsvorschläge B 320 angekündigt, dann wird auch mit den Grundbesitzern gesprochen. Auf die Frage, wann er denn glaube, dass die Umsetzung über die Bühne gehe, antwortet Franz Lemmerer: "Das Jahr 2018 ist ja schon fast vorbei. Nächstes Jahr die Verhandlungen mit den Grundstücksbesitzern, dann die genaueren Pläne, dann der Bau, also – wenn alles gut geht, würde frühestens im Jahr 2021 die B320 traktorfrei sein".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen