23.11.2016, 08:00 Uhr

Ab in den Süden!

Taubenspiel am Markusplatz
Italien-Exkursion zu Ötzi, Romeo und Julia und den Tauben am Markusplatz
Reisen bildet nicht nur, es kann auch jede Menge Spaß machen. Davon konnten sich die Schülerinnen und Schüler der IV. HLW, 4. HLT und 3. HF der Berufsbildenden Schulen Weyer und ihre Begleitlehrer Mag. Ulinde Jaksch und Dr. Adolf Brunnthaler bei ihrer jährlich stattfindenden Italien-Exkursion überzeugen.
Kaum dem Schneesturm am Brennerpass entronnen, strahlte die Sonne vom blauen Südtiroler Himmel. In Bozen stand ein Besuch bei Ötzi, dem Mann aus dem Eis, auf dem Programm. Dass Sirmione die schönste Stadt der Region ist, ließ sich bestens bei einer Bootsfahrt am Gardasee genießen. Wer die rechte Brust der Julia-Statue in Verona berührt, dem winkt bald eine neue Liebe. Diese Gelegenheit konnte sich niemand entgehen lassen und so wurde mancher kleine Liebesbrief an die Wand des Julia-Hauses geklebt. Auch die Arena von Verona und die Altstadt wurden Tag und Nacht besucht.
Für die vielen Jung-Sommeliers in den Klassen gab es noch ein besonderes Programm: eine Wein-Verkostung im Valpolicella-Tal bei einem der besten Winzer dieser vollfruchtigen Rotweine. Nicht zu überbieten war aber abschließend wieder das zauberhafte Venedig mit dem Taubenspiel am Markusplatz.
www.bbs-weyer.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.