Großübung im Katschbergtunnel am Samstag

(Symbolfoto) Wegen einer Übung kommt es zur Tunnelsperre.
  • (Symbolfoto) Wegen einer Übung kommt es zur Tunnelsperre.
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

SANKT MICHAEL, RENNWEG. Am Nachmittag und Abend des 7. Oktober – dies ist ein Samstag – wird der Katschbergtunnel an der A10 Tauernautobahn Schauplatz einer Einsatzübung mit Asfinag, Feuerwehr, Rettung und Polizei sein. Etwa 220 Einsatzkräfte sollen laut den Infos der Asfinag in beiden Tunnelröhren üben.

Sperre in beide Richtungen

In Richtung Villach wird der Tunnel von 17 bis 21 Uhr gesperrt werden, in Richtung Salzburg von 18 bis 20 Uhr. Der Verkehr wird während der Übung zwischen den Anschlussstellen St. Michael im Lungau und Rennweg über die B 99 umgeleitet, wie die Asfinag informiert.

Szenario ist geheim

„Das genaue Szenario wird die Asfinag vorbereiten und das ist diesmal bis zur Übung 'geheim'. Aber natürlich stehen wieder Löschen, Suchen und die rasche Erstversorgung von Verletzten am Programm“, sagt Thomas Nessel, regionaler Tunnelsicherheits-Beauftragter bei der Asfinag.
Wie allerdings die Salzburger Landesregierung mitteilt, sieht das Übungsszenario zehn bis 15 verletzte Personen vor. Das genaue Szenario werde von der Feuerwehr St. Michael im Lungau ausgearbeitet und in Zusammenarbeit mit der Asfinag aufgebaut. Der Schwerpunkt der Übungsabarbeitung liegt bei den Lungauer Einsatzorganisationen. Beteiligte Einsatzorganisationen sind Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei der Bezirke Tamsweg und Spittal an der Drau, die Bezirkshauptmannschaften Tamsweg und Spittal an der Drau sowie die Asfinag.

Üben der Zusammenarbeit

Übungsziele sind vor allem die Zusammenarbeit und die Kommunikation zwischen den Einsatzorganisationen und die Bildung einer gemeinsamen Einsatzleitung. Das gab der Lungauer Katastrophenschutzreferent Philipp Santner von der Bezirkshauptmannschaft Tamsweg bekannt.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories im Lungau informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.