Verletzte bei Unfallserie

Kein ruhiges Wochenende für die Scheibbser Einsatzkräfte: Unfälle sorgten für Blaulichtblitzen.
  • Kein ruhiges Wochenende für die Scheibbser Einsatzkräfte: Unfälle sorgten für Blaulichtblitzen.
  • Foto: Eder
  • hochgeladen von Melanie Grubner

BEZIRK. Für manche war der Samstag, 10. August, wohl eher ein Freitag der 13. Eine Serie von Unfällen sorgte für Verletzte und erheblichen Sachschaden.

Traktorunfall in Gaming
Ein Grestner lenkte seinen nicht zum Verkehr zugelassenen Traktor in Richtung Ortszentrum in Gaming. "Auf dem abschüssigen Straßenstück sprang ihm der Gang aus dem Getriebe, den er nicht mehr einlegen konnte", berichtet die Polizei: "Er konnte den Traktor infolge eines totalen Bremsversagens nicht mehr abbremsen und lenkte ihn daher gegen eine Steinmauer." Dabei stieß er gegen eine Fichte und kippte um. Ein Anrainer half dem Grestner aus seinem Fahrzeug. Er wurde mit einer Platzwunde am Kopf ins Spital gebracht.

Auto gegen Moped
Ein Autofahrerin aus Randegg kollidierte bei Unteramt mit einem Mopedfahrer aus Reinsberg. Die Randeggerin wollte das Moped überholen. "Als sie mit ihrem Pkw auf Höhe des Hecks des Mopeds war, setzte dieser ebenfalls den Blinker und wollte vermutlich abbiegen", berichtet die Polizei.
Dabei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die Autoinsassen blieben unverletzt, der Mopedlenker wurde mit dem Christopherus 15, seine Mitfahrerin mit dem Rettungsauto ins Krankenhaus gebracht.

Unfälle in Wieselburg
Ein Lkw-Fahrer geriet bei Wieselburg "aus Unachtsamkeit auf das Fahrbahnbankett", heißt es von den Einsatzkräften. "Beim Versuch das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zu lenken, geriet der Lkw ins Schleudern, überschlug sich, touchierte leicht das Gleisbett der Bahnlinie und kam auf der Fahrertür zu liegen."
Beide Insassen wurden verletzt.
Bereits am frühen Morgen kam es bei einer Kreuzung in Wieselburg zu einem Unfall mit zwei Autos.
"Aufgrund seiner Alkoholisierung" übersah ein Scheibbser ein Fahrzeug und "fuhr ungebremst auf das Heck des Wagens auf". "An beiden Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden", so die Polizei.
Nicht nur die Scheibbser Einsatzkräfte hatten am Wochenende alle Hände voll zu tun, auch in den Bezirken Melk und Amstetten kam es zu mehreren Verkehrsunfällen mit Verletzten und Sachschäden.

Autor:

Thomas Leitsberger aus Amstetten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.