29.08.2014, 18:54 Uhr

Stockschützen benennen Sportanlage nach Obmann

Besondere Anerkennung für den Obmann: Die Stocksportanlage trägt nun seinen Namen.
Gleich dreimal hatten die Stockschützen in Blindenmarkt etwas zu feiern. So fand die 20. Gemeindemeisterschaft im Asphaltstockschießen statt, an der bislang rund 600 Mannschaften teilnahmen. In diesem Jahr ging die Mannschaft Karl Lang, Mario Lang, Anna Prohaska und Herbert Schnettgen als Sieger hervor und reiht sich somit in die lange Liste der Gemeindemeister ein.
Zudem ist der Eisschützenverein Blindenmarkt mittlerweile zehn Jahre auf der neuen Stocksportanlage. Die neue Heimstätte wurde 2004 eröffnet.
Aller guter Dinge sind bekanntlich drei, darum wurde auch das 40-Jährige Bestehen des Vereins am selben Wochenende gefeiert. Als ganz besondere Anerkennung wurde dabei die Stocksportanlage in Karl-Leitsberger-Stocksportanlage umbenannt. Karl Leitsberger ist nicht nur Gründungsmitglied des Vereins, er war auch 20 Jahre lang Kassier und ist inzwischen 20 Jahre Obmann des Vereins.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.