Bahnhof wird zur Großbaustelle

Park & Ride Mürzzuschlag
3Bilder

Durch den Bau des Semmering-Basistunnels sind im Bahnhofsbereich Mürzzuschlag verschiedene bauliche Maßnahmen erforderlich. Bgm. Karl Rudischer hat deshalb vergangene Woche den Gemeinderat zu einer außerplanmäßigen Sitzung einberufen. Wichtigstes Thema, die Kenntnisnahme der Pläne bzw. der Verträge für die Realisierung der Planungsvorhaben mit der ÖBB-Infrastruktur AG und dem Land Steiermark.

ÖBB Großbaustelle kommt
Wie die WOCHE bereits früher berichtete, wird Mürzzuschlag ab 2018/19 im Bereich des Bahnhofgeländes zur Großbaustelle. Außer den Umbauarbeiten des Bahnhofgebäudes mit Errichtung eines Busbahnhofes und hiezu notwendiger Verkehrsflächen unterschrieb der Gemeinderat einstimmig unter anderem den Vertrag über die Realisierung, Betreuung und Instandhaltung der neuen Park & Ride-Anlage sowie deren Finanzierung.

428 Park & Ride Stellflächen
Der Stadtgemeinde werden vertraglich auf 30 Jahre diverse Leistungen, wie die Pflege und Instandhaltung einschließlich der Winterdienste, übertragen. Außer den beiden bestehenden Park & Ride-Anlagen mit 25 bzw. 32 Stellplätzen werden neu 371 Stellplätze entlang der Heizhausgasse bzw. des teilweise abzutragenden Geländehanges Richtung Obere Bahngasse errichtet. Weiters sind neun barrierefreie PKW-Stellplätze, acht Familien-PKW-Stellplätze, 110 überdachte Fahrradstellplätze und 32 überdachte Mofaabstellplätze geplant.
Gesamterrichtungskosten rd. 4,257 Millionen Euro. Die Finanzierung teilen sich die ÖBB-Infrastruktur und das Land Steiermark im Verhältnis 50 zu 50.
Ausdünnung stoppen
In einem Dringlichkeitsantrag der FPÖ-Fraktion an die Adresse der Republik Österreich und des Landes Steiermark wurde auf die Ausdünnung der Region hingewiesen. "Diese zu stoppen", so Vzbgm. Arnd Meißl, "könne durch die Ansiedlung von Bundesbehörden bzw. Landesabteilungen entgegengewirkt werden."

Heinz Veitschegger

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen