Kindberg
So sicher war noch kein Wirtschaftsfrühstück (+ Video)

Das Team der SAM GmbH lud zum 27. Kindberger Wirtschaftsfrühstück.
18Bilder
  • Das Team der SAM GmbH lud zum 27. Kindberger Wirtschaftsfrühstück.
  • Foto: Hofbauer
  • hochgeladen von Bernhard Hofbauer

Der Parkplatz vom Cowerk in Kindberg war am Donnerstag bereits in aller Frühe rappelvoll, denn die Sam Gmbh lud zum 27. Kindberger Wirtschaftsfrühstück. Zahlreiche Unternehmer und Wirtschaftstreibende aus der Region machten es sich in den Räumlichkeiten der Sicherheitsexperten gemütlich und nutzten die Zeit, um sich auszutauschen. 

Zahlreiche Wirtschaftstreibende folgten der Einladung und nutzten den gemütlichen Rahmen zum Netzwerken.
  • Zahlreiche Wirtschaftstreibende folgten der Einladung und nutzten den gemütlichen Rahmen zum Netzwerken.
  • Foto: Hofbauer
  • hochgeladen von Bernhard Hofbauer

Kindberger bald energieautark

Nach den einführenden Worten von "Mr. Wirtschaftsfrühstück" Sigi Nerath, berichtete Bürgermeister Christian Sander über die jüngsten Entwicklungen der Stadtgemeinde. So freute sich Sander besonders über einen leichten Zuzug sowie über 73 Geburten im vergangenen Jahr. Zudem schreitet auch der Wohnbau zügig voran und künftig wird sich in der Innenstadt ein neues Geschäft für Pferde- und Hundebedarf ansiedeln. Größte Neuigkeit war wohl, dass die Umweltverträglichkeitsprüfung für die geplanten Windräder von der Stanglalm bis zum Ochnerbauer mittlerweile positiv abgeschlossen ist. "Wenn das Projekt realisiert ist, sind wir mithilfe von Wind, Wasser und Sonne völlig autark", so Sander. 

Sam GmbH: Von zwölf auf 240 Quadratmeter in vier Jahren

Den fruchtbaren Boden Kindbergs lobte auch Gastgeber Michael Grath, der die Sam Gmbh kurz skizzierte und seinen elf Mitarbeitern für die Erfolgsgeschichte in den letzten vier Jahren dankte. Nach der Gründung im Jahr 2015 hat sich das Unternehmen rasch einen internationalen Namen gemacht. CE Kennzeichnen und Projekte zur Arbeitssicherheit wurden in 20 verschiedenen Ländern realisiert. "Wir haben es geschafft, eine sehr spezielle Nische zu besetzen", so Grath. Insgesamt konnten bereits 329 Projekte erfolgreich abgeschlossen werden. Auch die Bürogröße hat sich im Laufe der Firmengeschichte von zwölf auf 240 Quadratmeter erhöht.

Autor:

Bernhard Hofbauer aus Mürztal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen