Banker treffen Goldwäscher

Beste
Stimmung herrschte beim Wandertag der Raiffeisenbank.

Fotos: Waldhuber
65Bilder
  • Beste
    Stimmung herrschte beim Wandertag der Raiffeisenbank.

    Fotos: Waldhuber
  • hochgeladen von Murtaler WOCHE

Autor: Heinz Waldhuber

Ausflug der Raiffeisenbank führte zur Goldwaschanlage Pusterwald.

„Wir lassen uns nicht unterkriegen“, ließ Raiffeisenlady Cornelia Ebner zur Mittagsstunde verlauten. Was damit gemeint war: Das Veranstaltungsgeschick der Judenburger Raiffeisenbank ist kein Spielball des Wettergottes. Und so gab’s am frühen Nachmittag den Startschuss für den lange geplanten Wandertag zur neuen Goldwaschanlage in Pusterwald.
Bürgermeister Julius Koini, der die Mitarbeiter der Raiffeisenbank bereits erwartete, präsentierte stolz die neue „ursteirische“ Unterkunft, die mittlerweile Herzstück der erneuerten Goldwaschanlage geworden ist. Dazu ein exzellenter kulinarischer Empfang, über den sich mit den RB-Funktionären unter der Leitung von Obmann Walter Galla auch die beiden Geschäftsführer des Judenburger Hauses, Hubert Schiester und Georg Moitzi, freuen konnten.

Autor:

Murtaler WOCHE aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.