Regionalität vs. Zentralismus

Die bevorstehende Bezirksfusion von Judenburg und Knittelfeld und die beabsichtigten Gemeindezusammenlegungen im Murtal sind zurzeit das Gesprächsthema Nr. 1.
Obwohl weitgehend Einigkeit darüber herrscht, dass sich im Verwaltungsbereich etwas ändern muss, weil es hier viele Parallelstrukturen gibt, die so in Zukunft nicht mehr leistbar sind und mit moderner Verwaltungstechnik effizient bewältigt werden können, gibt es Bedenken über die Vorgangsweise und Durchsetzung dieser Reformen. Die Murtaler fürchten sich vor zuviel Zentralismus, weil damit über Jahrzehnte hinweg gewachsene regionale Strukturen abgewertet oder sogar nachhaltig zerstört werden könnten und vor den daraus resultierenden, möglichen Folgeschäden, die wiederum Kosten verursachen würden. Deshalb eine Bitte an die Verantwortlichen: Soviel Zentralismus wie nötig und soviel Regionalität wie möglich.

Autor:

Wolfgang Pfister aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.