Talent bleibt ungesehen

Oft ist Tina nachdenklich und zieht sich zurück, wie hier in der Natur
2Bilder
  • Oft ist Tina nachdenklich und zieht sich zurück, wie hier in der Natur
  • hochgeladen von Martina Hoffelner

Martina Hoffelner(29), geboren in Judenburg erzählt:

"Seit meiner Hauptschulzeit schreibe ich sehr gerne. Ganz am Anfang hab ich kleine Krimis geschrieben, mit einer GIrlsband und einem Hund. Das ganze war ca 20 Seiten lang wobei jede 2. Seite bebildert war.
Dann versuchte ich längere Geschichten zu schreiben, mit aber heutigen realen Themen. Dabei waren unter anderen Sekten, Mobbing(Auch eines handicaptierten Menschen) uvm.
Dann entdeckte ich durch einen traurigen Zufall das ich ein gutes Händchen für Gedichte habe. Den als mein Großvater 1993 starb, schrieb ich ein Gedicht über ihn.
So begann meine "große" Zeit und ich schrieb Gedichte, Themenweise was mich interessierte.
Es entstanden folgende Themen:
"Spiegel meiner Seele"
"Versteckte Tränen des Herzens"
"Leben auf Poetisch"
"Seelengeschwister" (Spezial Thema)
"Weihnachten hier und jetzt"
"Geheimniss Liebe"
"Tagträume"
"Menschen wie DU und ICH"
uvm.
Das war mal ein kleiner Auszug aus meinem großen Gedichtereich" so Martina Hoffelner.
Und wie schauts mit dem Druck eines Buches aus??!
Martina wirkt da sehr traurig und sagt:
"Leider kann ich mir das nicht leisten. Ich bin bei einem sozialen Projekt, wo ich aber nicht das nötige Geld für das Drucken meiner Bände bekomme.
Dabei wäre das mein Herzenswunsch, das die Leute hier in Knittelfeld und Murtal meine Gedichte lesen!
Ich würde mir sehr wünschen, das ich Sponsoren hätte, die mich da unterstützen" so Tina.
Den viele sagen, Tina kann sehr gute Gedicht schreiben, doch helfen das sie ihre Gedichte drucken kann oder eine Lesung gibt, das tut wieder kein Mensch.
"Groß reden und nix dahinte" so tina traurig.
Den tina(ihr Spitzname) hatte auch gute Gründe sehr viele Gedichte zu schreiben. Den sie hat mehr als genug in ihrem Leben mitgemacht. Nicht nur das sie wegen eines Nierenfehlers jahrelang im Krankenhaus war und dadurch Angst hat.
Nein, auch nach der erfolgreichen Transplantation 1993 wurde sie durchgehends in Schulen gemobbt. AUch in der Ausbildung (der Name wird da nicht bekanntgegeben) wurde sie gemobbt.
Dadruch erlitt sie mittelgradige Depressionen, an denen sie heute noch leidet und konnte auch keine anständige Arbeit für sich finden wo sie gut aufgehoben ist.
"Viele Leute reden, ich soll mir Arbeit suchen, weil ich eh in ihren Augen gesund ausschaue. Meine Antwort meistens: Ja dann such mir halt welche, wenn du glausbt es geht für einen Menschen wie mich so einfach!"
Tina arbeitet auch an einer Homepage:

http://www.repage5.de/member/poesieoase

Sie ist noch im Aufbau, doch sie freut sich auf Besucher!

Wer Tina unterstützen möchte, das sie sich ihren Traum von eigenen Gedichteband und Lesungen in der Öffentlichkeit erfüllen kann, kann ihr gerne schreiben!
silberdelfin@gmx.at

DAS IST EIN BERICHT UND KEINE ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNG!!!!

Wann: 31.01.2011 ganztags Wo: Martina , Kapellenweg, 8724 Lind auf Karte anzeigen
Oft ist Tina nachdenklich und zieht sich zurück, wie hier in der Natur
Autor:

Martina Hoffelner aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.