Liebe und Leistungen der Mütter schätzen!

Am Sonntag, 13. Mai wird wieder Muttertag gefeiert. An diesem einen Tag stehen jene Frauen im Mittelpunkt, deren Arbeit oft das ganze Jahr über nicht gesehen wird. Aus Liebe zu den Kindern werden eigene Bedürfnisse zurückgestellt, zum Wohl der Sprösslinge. Die Mütter erwarten sich dafür keinen Dank, freuen sich aber umso mehr, wenn sie wenigstens Anerkennung für ihre Fürsorge bekommen. Leider ist oft nicht einmal das der Fall. Die eigene Mutter kann von niemand anderem ersetzt werden. Deshalb ist es meiner Meinung nach auch das Beste, wenn Kinder von ihren eigenen Müttern (und/oder Vätern) erzogen und beaufsichtigt werden. Gerade in den ersten Lebensjahren ist die Beziehung zwischen Mutter und Kind besonders wichtig. Dem Kind seine ganze Liebe und Nestwärme zu geben, Vorbild zu sein, ihm familiäre Werte zu vermitteln, all das können Kindererziehungseinrichtungen, so sehr sie sich auch bemühen, nicht erfüllen. Mit der Erziehung von Kindern ist auch eine große Verantwortung verbunden. Die Politik und unsere Gesellschaft sollte die wertvolle Arbeit der Mütter deshalb auch durch mehr monetäre Unterstützung belohnen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen