KOMMENTAR
Reformbedürftiges Pensionssystem

Das Pensionssystem ist reformbedürftig. Da stimme ich dem Kanzler zu. Sich dabei aber ausschließlich und ausgerechnet auf die Langzeitpensionsversicherten zu konzentrieren, halte ich für einen schweren Fehler. Denn gerade sie sind es, die das Pensionssystem durch ihre Beiträge über lange Jahre hinweg befeuert haben. Würde jeder in unserer Gesellschaft 45 Jahre lang brav seine Pensionsversicherungsabgaben leisten, hätten wir kein Pensionsproblem. Die in die Hacklerregelung Fallenden als „Frühpensionisten“ zu bezeichnen, halte ich deshalb für sehr gewagt. Das Problem ist nicht, dass die Menschen „früher in Pension gehen“, wie der Kanzler meint, sondern dass immer mehr immer später zu arbeiten beginnen und deshalb keine Beitragsjahre mehr zusammenbringen. Das Pensionssystem hätte längst reformiert werden müssen, um der älteren Generation Sicherheit im Spätherbst des Lebens zu bieten und den jungen Menschen eine echte Perspektive für ihren Lebensabend zu eröffnen. Beides wurde und wird von der Politik sträflich verschleppt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen