Motorsport
Auch als Teamchef erfolgreich

Beim HP Racing International-Rennteam unter dem Apfelberger Motorsportroutinier Hari Proczyk gab es in der abgelaufenen Rennsaison zwei Teammeister- sowie einen Fahrer-Meister- und Vize-Meistertitel zu feiern.
  • Beim HP Racing International-Rennteam unter dem Apfelberger Motorsportroutinier Hari Proczyk gab es in der abgelaufenen Rennsaison zwei Teammeister- sowie einen Fahrer-Meister- und Vize-Meistertitel zu feiern.
  • Foto: Taucher
  • hochgeladen von Fritz Meyer

MURTAL. Hari Proczyk durfte abermals feiern.
Eine Woche nach seinem Gewinn des Vizemeistertitels in der Fahrerwertung und Rang eins für sein HP Racing International-Rennteam im ADAC TCR Germany gab es für „Teamchef“ Hari Proczyk einen weiteren Grund zum Feiern.

Meistertitel für Heinemann

Unter der Regie von Teammanager Daniel Weber ist sein Schützling Tim Heinemann in der DTM-Trophy seinen Konkurrenten auf und davon gefahren. Bei den zwei abschließenden Meisterschaftsläufen am Hockenheimring fuhr der 23-Jährige neben Rang zwei auch seinen insgesamt siebten Saisonsieg ein.

Elf Podestplätze in zwölf Rennen

Insgesamt elf Podestplätze in zwölf Rennen waren der beeindruckende Grundstein auf dem Weg zum überlegenen Meistertitel, welchen Heinemann im Mercedes–AMG schon auf der vorletzten Station im belgischen Zolder über die Ziellinie brachte.

Proczyk erster Gratulant

Als erster Gratulant stellte sich natürlich Teamchef Proczyk bei seinem Erfolgspiloten ein, der mit einem Punktevorsprung von mehr als 100 Zählern auch den Grundstein zum DTM-Trophy-Team-Meistertitel legte.

Dank ans Team und für die Partner

Neben den Siegesfahrten gab es für den HP Racing International-Piloten fünf Polepositions und viermal die schnellste Rennrunde. In der Stunde des Erfolges gilt für den Teameigner aus Apfelberg in erster Linie ein großes Dankeschön an sein gesamtes Team und allen Partnern für deren tatkräftige Unterstützung, die solche Erfolge überhaupt möglich machen.

Fokus bereits auf neue Saison gerichtet

Auf diese grandiose erste DTM Trophy-Saison will man beim HP Racing International-Team natürlich aufbauen und das GT4-Programm verstärken und ausbauen.  Schon jetzt laufen die Vorbereitungen für 2021, um das Thema Titelverteidigung in Angriff zu nehmen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen