Murtaler Radsportfreunde traten eifrig in die Pedale

150Bilder

Fotos: Heinz Waldhuber - 

Durchwachsenes Wetter erwartete die Teilnehmer an der diesjährigen Tour de Mur, die sich aber auch über strahlenden Sonnenschein nicht zu beklagen brauchten. Die erste Etappe dieser Großveranstaltung, die vom Ursprung der Mur bis nach Fohnsdorf führte, bescherte den weit über eintausend Teilnehmern jedenfalls ideales Radlerwetter und erst kurz vor dem Zieleinlauf zum größten Marktplatz der Obersteiermark in die Arena am Waldfeld verdunkelte sich der Himmel. Aber auch dann noch hatte der Wettergott ein Einsehen und ließ das traditionelle Radlerfest zu einem heiteren Spektakel werden, bei dem neben Musik und guter Unterhaltung die Stärkung nach einem mehr als 110 Kilometer langen Pedalritt im Mittelpunkt stand. - Mehr dazu in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen