Tischtennis
Weiter im Vormarsch

Die Akteure des TTC Obdach sind in der Unterliga Nord und Gebietsliga Nordwest auf Punktejagd.
  • Die Akteure des TTC Obdach sind in der Unterliga Nord und Gebietsliga Nordwest auf Punktejagd.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Fritz Meyer

OBDACH. Das Unterliga-Team des Tischtennisclubs Obdach
eilt von Sieg zu Sieg.

Vor einem Jahr gab es nach mehr als 40 Jahren beim TTC Obdach eine personelle Hofübergabe. Alfred Mayrhofer legte seine jahrzehntelang, erfolgreich ausgeübte Sektionsleitertätigkeit in die Hände von Gerhard Stelzer.

Erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit

Stelzer setzt seither auch die erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit fort. Derzeit gibt es durch die schwierige Covid 19-Pandemiesituation, was die Trainingsarbeit betrifft, zwar einen Stillstand, aber es besteht natürlich schon die Möglichkeit, sich für das Kindertraining 2021 beim Neo-Sektionsleiter (0664/9163423) und bei allen Spielern des TTC Obdach anzumelden.

Tabellenführer bis zum Lockdown

Mehr als ungelegen kam für die 1. Kampfmannschaft die coronabedingte Unterbrechung der Mannschaftsmeisterschaft in der Unterliga Nord. Nach vier Runden führt man nämlich ohne Punkteverlust vor dem punktegleichen Team BBSV Vordernberg 1 (12 Punkte) und Sportunion Knittelfeld (10 Punkte) die Tabelle an.

„Unsere Mannschaft besitzt genug Erfahrung und Routine, um das hochgesteckte Ziel auch zu erreichen”.

Oberliga-Aufstieg als Saisonziel

Man hat damit mit bisher beeindruckenden Leistungen den Grundstein für das Saisonziel “Oberliga-Aufstieg” gelegt. Als Leistungsträger und Erfolgsgaranten fungieren Martin Miessbacher, Mario Propst, Manfred Krawagna, Andreas Gruber, Ernst Hackhofer und Coach Fritz Dutzler.
“Wir haben ehemalige Staatsliga-Spieler in unseren Reihen, daher besitzt unsere Mannschaft genug Erfahrung und Routine, um das hochgesteckte Ziel auch zu erreichen”, ist Dutzler zuversichtlich.

Zweierteam in der Gebietsliga aktiv

Als Mannschaftsführer der zweiten Kampfmannschaft, die in der Gebietsliga Nordwest antritt, fungiert Sektionsleiter Stelzer: "Sukzessive kommt im Zweierteam bereits auch die Jugend zum Einsatz, um sie in einigen Jahren in das Einserteam integrieren zu können.”
Neben den Nachwuchsakteuren Armin Jarec und Josef Baumgartner gehören dem Kader auch Peter Rottensteiner, Karl Miessbacher, Mario Maxl, Robert Moitzi, Josef Pojer und Fritz Dutzler an.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen