Bluttat Update
Mord in Gloggnitz: Rumäne (38) als Tatverdächtiger verhaftet

6Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Schockierende Szene in Gloggnitz am heutigen 16. August: eine Pensionistin (83) wurde gegen 13 Uhr auf offener Straße von einem Mann mit einem Messer niedergestochen.
Die Frau starb auf dem Weg mit dem Hubschrauber ins Spital. Der Verdächtige konnte von der Polizei festgenommen werden. Er leistete keinerlei Widerstand. Wie Raimund Schwaigerlehner von der Landespolizeidirektion im Bezirksblätter-Gespräch erklärte, handelte es sich bei dem Tatverdächtigen um einen rumänischen Staatsbürger: "Ob und in welchem Verhältnis der Mann und die verstorbene Frau standen, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Das LKA ist da dran."

Kolportiertes Motiv absurd?

Obwohl die Einvernahme des Rumänen laut LPD noch ausstehe, wird bereits ein mögliches Motiv für die Bluttat kolportiert. Demnach habe der Verdächtige die drohende Abschiebung verhindern wollen, indem er dieses Verbrechen beging. Eine Bestätigung für diese Vermutung gibt es bisweilen aber noch nicht. Im Gegenteil. „Das ist unwahrscheinlich. Es handelt sich ja um einen EU-Ausländer. Warum sollte der abgeschoben werden, wenn er keine Straftat begangen hat“, heißt es seitens der Polizei.
Dem Vernehmen nach handelt es sich bei der Toten um eine Frau aus dem Gloggnitzer Ortsteil Aue.

Bleiben Sie dran, wir tun es auch!

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

10 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.