Alles zum Thema Rumäne

Beiträge zum Thema Rumäne

Lokales

Drei Verletzte bei Crash in Peisching

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Kroate (78) war am 5. Juni, kurz vor 14 Uhr, mit seinem Pkw auf der Hammerstraße in Peisching unterwegs. Mit im Wagen saß eine 67-jährige Frau. Zeitgleich war ein Rumäne (49) in einem Wagen auf der LH 140 aus Peisching kommend in Fahrtrichtung Neunkirchen unterwegs. Bei der Kreuzung mit der LH 140 dürfte der 78-Jährige versucht haben nach links in die Landesstraße abzubiegen. Dabei kollidierten die beiden Fahrzeuge. Alle drei PKW-Insassen wurden bei dem Zusammenstoß...

  • 07.06.19
Lokales

Endstation an der Grenze
Rumänen (34) bei Diebstahl erwischt

BEZIRK NEUNKIRCHEN (LPD). Beamte des Landeskriminalamtes Niederösterreich nahmen einen Rumänen (34) in Nickelsdorf fest. für den Mann war ein EU-Haftbefehl aufrecht. Der 34-Jährige wird beschuldigt, Ende März dieses Jahres einen räuberischen Diebstahl im Gemeindegebiet von Zöbern begangen zu haben. Er soll bei einem Einschleichdiebstahl auf einem Bauernhof eine Geldbörse mit zwei Bankomatkarten gestohlen haben. Dabei wurde er vom Besitzer ertappt. Der Bestohlene versuchte den Eindringling...

  • 28.05.19
Lokales

Europäischer Haftbefehl
Gesuchter Dieb in Linienbus festgenommen

Die Autobahnpolizei Ried schnappte einen Rumänen, der in seinem Heimatland noch eine Haftstrafe absitzen muss. ST. MARIENKIRCHEN. Gestern, Freitag, gegen 21.40 Uhr kontrollierte eine Fahndungsstreife der Autobahnpolizeiinspektion Ried im Innkreis Insassen eines Linenbusses auf einem Tankstellenareal im Gemeindegebiet von St. Marienkirchen bei Schärding. Bei der Überprüfung eines 31-jährigen Rumänen stellten die Beamten fest, dass gegen ihn ein Europäischer Haftbefehl besteht. Haftstrafe...

  • 27.04.19
Lokales

Einsätze
Retter brachten Ost-Touristen sicher talwärts

BEZIRK NEUNKIRCHEN (Sabine Buchebner-Ferstl). Gleich zweimal waren voriges Märzwochenende Polizei und Bergrettung Reichenau im Einsatz, um Personen aus östlichen Nachbarländern – glücklicherweise alle unverletzt – zu bergen. Am Samstag wollten ein polnischer und ein rumänischer Wanderer von der Knofelebenhütte am Schneeberg über den Mittagsstein absteigen. Da sie den Weg nicht fanden, kehrten sie zur Hütte zurück. Die erschöpften Männer wurden von einer Mannschaft der Bergrettung Reichenau, die...

  • 01.04.19
  •  1
Lokales

Rumäne stahl betrunken und ohne Führerschein Auto

Alkohol und kein Führerschein: Rumäne von Polizei festgenommen.  ST. VEIT. Ein 36-jähriger Rumäne aus dem Bezirk St. Veit stahl am Sonntag seinem 55-jährige Mitbewohner den Autoschlüssel und fuhr mit dem gestohlenen Fahrzeug zu Freunden. Die Polizei konnte den Mann in der anderen Wohnung auffinden. Beim Alkotest wurde beim 36-Jährigen eine schwere Alkoholisierung festgestellt. Der Rumäne hatte auch keinen Führerschein und wird angezeigt.

  • 25.02.19
Lokales
Ein 29-jähriger Tennengauer überholt am Mittwoch betrunken einen Motorradfahrer. Dieser stürzt dadurch und verletzt sich.

Polizeimeldung
Alkolenker bringt Motorradfahrer zu Sturz

Am späten Mittwochabend wurde ein Motorradfahrer rechts überholt und geschnitten. Er stürzte und wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. SALZBURG STADT. Am 20. Februar um 23.15 Uhr fuhr ein 42-jähriger Rumäne auf einem Leichtmotorrad über den Rudolfsplatz in Richtung Alpenstraße. Nach etwa einem Kilometer wurde er rechts von einem 29-jähriger Autofahrer aus dem Tennengau überholt.  Motorradfahrer verletzt Der Autofahrer wendete laut Polizei unmittelbar vor dem Motorradfahrer und fuhr...

  • 21.02.19
Lokales
Die Autobahnpolizei Ried/I. nahm den gesuchten Mann in St. Marienkirchen bei Schärding fest.

Polizeikontrolle
Vom Bus ins "Häfn"

ST. MARIENKIRCHEN (ebd). Ein 33-jähriger Rumäne wurde am 12. Februar 2019 um 22:30 Uhr in St. Marienkirchen bei Schärding bei einer Tankstelle als Insasse eines Linienbusses von Beamten der Autobahnpolizeiinspektion Ried/Innkreis kontrolliert. Im Zuge einer durchgeführten fahndungsmäßigen Überprüfung wurde festgestellt, dass gegen den Rumänen Europäischer Haftbefehl (Festnehmen zwecks Auslieferung nach Griechenland) besteht. Den ersten Erhebungen zufolge hat der Beschuldigte in Griechenland...

  • 15.02.19
Lokales

Neunkirchen
Dieb (43) verhaftet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Rumäne (43) wollte am 9. Februar in einem Supermarkt in Neunkirchen Alkohol stehlen. Nach der Einvernahme zu dem Vorfall durch die Polizei machte der 43-Jährige erneut lange Finger. Dieses Mal wollte er in einem Sportgeschäft mehrere Artikel am Körper aus dem Geschäft schmuggeln. Der Mann wurde abermals erwischt und in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert.

  • 10.02.19
Lokales
Wie sich herausstellte, war der Mann noch nie im Besitz eines Führerscheins.

Fahndungskontrolle
Rumäne ohne Führerschein geschnappt

Ein 19-jähriger Rumäne besorgte sich laut Polizei im November 2018 in Wien eine durch falsche Angaben erschlichene "Verlustmeldung" für einen angeblich verlorenen rumänischen Führerschein. SUBEN. Im Zuge einer Fahndungskontrolle am 29. Jänner 2019 um 16:30 Uhr im Bereich einer Tankstelle in Suben wies der 19-Jährige, der mit einem Pkw unterweg war, den Beamten diese Verlustmeldung als Nachweis seiner Lenkberechtigung vor. Über das GZ Passau wurde bei den rumänischen Behörden die...

  • 30.01.19
Lokales

Betrug und Prostitution
Rumäne (28) trieb es bunt

BEZIRK NEUNKIRCHEN (LPD). Bedienstete des Landeskriminalamtes Niederösterreich führten seit Oktober des Vorjahres Ermittlungen gegen einen Rumänen (28) wegen des Verdachts der Veruntreuung und des gewerbsmäßigen Betruges. Bei diesen Ermittlungen konnten auch zahlreiche weiter Straftaten geklärt werden. Bordell bestohlen Wie es seitens der Landespolizeidirektion heißt, soll der 28-Jährige während seiner Arbeit in einem Rotlichtbetrieb von August bis Oktober 2018 in drei Angriffen einen...

  • 17.01.19
Lokales
Unter dem Vorwand, Geld zum Tanken zu benötigen, erbeutete ein Unbekannter in Leogang 200 Euro.

Betrüger in Leogang
19-Jähriger "verschenkt" 200 Euro

LEOGANG. Ein 19-Jähriger aus Saalfelden wurde am Abend des 13. Oktobers Opfer eines "Benzin-Betrügers". Laut Polizei ersuchte der Mann den Jugendlichen, ihm einen 1.000-Lei-Schein zu wechseln, um tanken zu können. Dieser nahm die rumänische Währung an und hob beim nächsten Bankomaten 200 Euro - den vermeintlichen Wert des Geldes - ab. Er gab dem Mann die Euroscheine. Zwei Tage später informierte ihn seine Bank darüber, dass "die rumänische Banknote keine Gültigkeit habe und nicht...

  • 15.10.18
Lokales
Zwei Rumänen werden beschuldigt, mehrere Diebstähle in ganz Salzburg begangen zu haben.

Mutmaßliche Täter von 24 Diebstählen überführt

Die Männer sollen das Diebesgut gewinnbringend weiterverkauft haben. Der Schaden beläuft sich auf etwa 13.000 Euro. SALZBURG. Ein 33-jähriger und ein 49-jähriger Rumäne werden beschuldigt, zwischen 2. und 19. Juli in Drogeriemärkten gestohlen zu haben. Die beiden verwendeten laut Polizei präparierte Einkaufstaschen, um die Diebstahlsicherung zu umgehen: "Der 49-Jährige suchte die Beute aus und positionierte sich als Sichtschutz für den 33-Jährigen. Dieser stahl anschließend die Gegenstände....

  • 24.09.18
Lokales
Staatsanwalt Patrick Hinterleitner konfrontierte den Angeklagten am Landesgericht in St. Pölten mit dem Vorwurf, er habe einen Kfz-Diebstahl vorgetäuscht.

Betrüger aus dem Bezirk Scheibbs hat Autodiebstahl vorgetäuscht

52-jähriger Rumäne aus dem Bezirk Scheibbs wurde wegen Betrugs zu 15 Monaten Haft verurteilt. BEZIRK SCHEIBBS/ST. PÖLTEN. Zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 15 Monaten (drei Jahre Probezeit) wurde am Landesgericht St. Pölten ein 52-jähriger Rumäne aus dem Bezirk Scheibbs verurteilt (nicht rechtskräftig). Diebstahl wurde vorgetäuscht Staatsanwalt Patrick Hinterleitner konfrontierte den gelernten Kfz-Techniker mit dem Vorwurf, er habe den Diebstahl seines Fahrzeuges vorgetäuscht, um die...

  • 06.09.18
  •  3
  •  2
Lokales
Die Autobahnpolizei schnappte den EU-weit gesuchten Rumänen.

Mit EU-Haftbefehl gesuchter Rumäne in Suben geschnappt

SUBEN. Ein 24-jähriger rumänischer Staatsangehöriger wurde am 4. August um 20:45 Uhr als Insasse eines Kleintransporters auf der A8 am ehemaligen Grenzübergang Suben, Ausreise nach Deutschland, im Zuge einer Schwerpunktkontrolle der API Ried zur Kontrolle angehalten. Eine fahndungsmäßige Überprüfung ergab, dass der Rumäne im Schengener Informationssystem mit Europäischem Haftbefehl zur Auslieferung nach Rumänien ausgeschrieben war. Erhebungen ergaben, dass der Mann in Rumänien wegen Diebstählen...

  • 06.08.18
Lokales
Täter wurde gewerbsmäßiger Einbruchsdiebstahl mit Beute im Wert von mehr als 15.000 Euro vorgeworfen.
3 Bilder

Einbrecher fasste vier Jahre Haft aus

TULLN / PRESSBAUM /ST. PÖLTEN (ip). Mit neun einschlägigen Vorstrafen in ganz Europa hatte ein 30-jähriger Rumäne keine guten Karten bei seinem Prozess am Landesgericht St. Pölten, wo ihm Staatsanwältin Barbara Kirchner schweren gewerbsmäßigen Einbruchsdiebstahl mit Beute im Wert von mehr als 15.000 Euro vorwarf. „Ich weiß nicht, was mit mir los war“, übersetzte der Dolmetscher das Schuldeingeständnis des Mannes, der kurz nach seiner letzten Haftentlassung in Dänemark 2017 den Tod seines zwölf...

  • 16.07.18
Lokales
Am Landesgericht St. Pölten musste sich ein aus dem Bezirk Scheibbs wegen eines vorgetäuschten Autodiebstahls verantworten.

"Falscher Autodieb" aus dem Bezirk Scheibbs landete nun vor Gericht

Betrugsversuch: Ein 52-jähriger Rumäne soll im Bezirk Scheibbs einen Autodiebstahl vorgetäuscht haben. BEZIRK SCHEIBBS. und 15.000 Euro wollte ein 52-jähriger Rumäne aus dem Bezirk Scheibbs für sein gestohlenes Fahrzeug von der Kaskoversicherung haben. Nun landete er wegen versuchten schweren Betrugs auf der Anklagebank am Landesgericht St. Pölten, wo der Prozess zur Einvernahme angeblicher Entlastungszeugen vertagt werden musste. Vorwürfe zurückgewiesen "Ich habe das Gefühl, Sie wollen mich...

  • 10.07.18
  •  1
Lokales
Die Verteidiger Michael Pfleger und Christoph Gollonitsch mit dem medizinischen Sachverständigen Heinrich Lenz.
3 Bilder

Wütende Kollegin mit der Fräse im Bezirk Scheibbs abgewehrt

Streit zwischen zwei Mitarbeiterinnen in einem Betrieb im Bezirk Scheibbs eskalierte wegen einer Kleinigkeit. BEZIRK SCHEIBBS/ST. PÖLTEN. Ein bereits länger dauernder Streit zwischen einer 27-jährigen Arbeiterin und ihrer rumänischen Kollegin in einem Unternehmen im Bezirk Scheibbs eskalierte Anfang Oktober 2017 wegen einer Lappalie. Ein Tor des Betriebs, das nur während der Pausen geöffnet werden sollte, blieb offen. Der 50-jährigen Rumänin war wieder einmal kalt, daher wandte sie sich wütend...

  • 30.05.18
Lokales
Ein Rumäne soll Extasy per Post bestellt und Cannabis in seiner Wohnung haben.

Extasy per Post, Cannabis in der Wohnung

PONGAU. Ein 34-jähriger Rumäne soll über 100 Extasy Tabletten per Internet nach Salzburg bestellt haben. Deutsche Zollbeamte stellten die Tabletten sicher. Folglich wurde am 4. April seine Wohnung im Pongau durchsucht. Dabei stellte die Polizei 20 Gramm Cannabis und diverse Suchtgift-Utensilien sicher. Der Mann wurde angezeigt. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg.   ____________________________________________________________________________________ Du möchtest über Stories...

  • 06.04.18
Lokales

Verkehrsunfall in Dürrenmoos: Völkermarkterin verletzt

DÜRRENMOOS. Heute Früh fuhr ein mit sieben Personen besetzter Kleinbus, gelenkt von einem Rumänen (49) auf der Rudener Straße von Dürrenmoos in Richtung Ruden.  In Dürrenmoos wollte er an einem auf seinem Fahrstreifen haltenden Müllfahrzeug vorbeifahren und fuhr auf die Gegenfahrbahn. Völkermarkterin verletzt Dabei kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 34-jährigen Frau aus Völkermarkt. Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der...

  • 02.03.18
Lokales
Ein 38-jähriger Rumäne wird verdächtigt, zahlreiche Einbrüche zwischen 2007 und 2014 begangen zu haben

Einbruchsserie wurde geklärt

Tatverdächtiger wurde verhaftet und soll auch in Kärnten zahlreiche Einbrüche verübt haben. Er soll an mindestens 82 Einbruchsdiebstählen - auch in der Steiermark und Oberösterreich - beteiligt gewesen sein. KÄRNTEN. Vor allem in den Sommermonaten zwischen 2007 bis 2014 ereigneten sich in Oberösterreich, der Steiermark und Kärnten zahlreiche Einbruchsdiebstähle. Die Täter waren vorerst unbekannt. Meistens in der Nacht verschafften sie sich gewaltsam Zutritt in Firmengebäude, Werkstätten,...

  • 11.01.18
  •  1
Lokales
Für den 36-Jährigen setzte es eine Freiheitsstrafe von sechs Jahren.
3 Bilder

Nach Einbruchstouren in Purkersdorf und Pressbaum: ,Schwerkrimineller' verurteilt

Während ein 36-Jähriger in Rumänien zu einer Freiheitsstrafe verurteilt wurde, verübte er in Österreich weitere Einbrüche. PURKERSDORF / PRESSBAUM / MARIA ANZBACH (ip). Während er am 18. Mai 2017 in Rumänien zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren in seiner Abwesenheit verurteilt wurde, verübte ein 36-Jähriger in Österreich einen von insgesamt neun Einbrüchen mit einem Beutewert von mehr als 100.000 Euro. „Er ist ein Schwerkrimineller“, erklärte der Richter im Prozess am Landesgericht St....

  • 27.10.17
Lokales
Beamte der Autobahnpolizei Ried/I. führen beinahe täglich Verkehrs- und Fahndungskontrollen im Raum Suben durch.

Der Polizei geht in Suben Anhänger-Dieb aus Rumänien ins Netz

Der Lenker zeigte den Beamten der Autobahnpolizei einen völlig gefälschten Kaufvertrag. Der Anhänger seines Kleintransporters war am 17. September 2017 in Spanien als gestohlen gemeldet worden. SUBEN. Wie die Polizei mitteilt, kontrollierten Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Ried im Innkreis – Sektion Ausgleichsmaßnahmen Schengen – am 24. Oktober 2017 um 17:35 Uhr einen 29-jährigen rumänischen Staatsbürger. Dieser war als Lenker eines Kleintransporters mit Pkw-Anhänger auf der...

  • 26.10.17
Lokales
Die Autobahnpolizei kontrollierte am 25. Oktober auf der A1 einen Pkw mit britischen Kennzeichen. Der Lenker konnte sich nur unzureichend ausweisen. Schnell stellte sich heraus, dass etwas faul war ...

Polizei schnappt Autodieb auf der A1

Bei einer Kontrollle in Ansfelden stellte sich heraus, dass das Auto am 17. August 2017 als gestohlen gemeldet worden war. ANSFELDEN. Wie die Polizei mitteilt, kontrollierten am 25. Oktober 2017 um 11 Uhr Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Haid einen Pkw-Lenker, der auf der A1, Gemeindegebiet Ansfelden, Richtung Wien, unterwegs war. Der Lenker, ein 32-jähriger rumänischer Staatsangehöriger war mit einem Pkw mit britischen Kennzeichen unterwegs. Da er nur den "new keeper"- Abschnitt...

  • 26.10.17
Lokales

Schwaz: Alkoholisierter Rumäne attackierte Beamten

SCHWAZ (fh). Vergangene Woche kam es in der Schwazer Innenstadt zu einem Vorfall bei einer Wahlveranstaltung der Freiheitlichen Partei. Die FPÖ hatte in der Wopfnerstraße einen Bürgerstand errichtet um Wahlwerbung für die Nationalratswahl zu betreiben. Laut Polizeibericht beschimpfte ein 16-jähriger rumänischer Staatsbürger massiv und fortdauernd Veranstalter und Teilnehmer und störte dadurch die öffentliche Ordnung erheblich. Ein Polizeibeamter außer Dienst wurde auf das Verhalten des Rumänen...

  • 09.10.17