Thomasberg
Nach Bluttat Identität des Verdächtigen bekannt

Die Tatortgruppe reist an.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine 85-jährige Pensionistin wurde am Abend des 16. September in ihrem Zuhause in Thomasberg – nicht in Edlitz, wie immer noch häufig fälschlich berichtet wird – Opfer einer Bluttat.

mehr dazu hier

Obwohl anfangs von einem Einbrecher die Rede war, den die ältere Frau überrascht hatte, erscheint einen Tag danach und viele Ermittlungsstunden später der Mordfall in einem gänzlich anderen Licht:

Laut Staatsanwalt Erich Habitzl standen der Verdächtige, der auf der Südautobahn von einem Lkw angefahren wurde, und das Opfer in einer "Geschäftsbeziehung". Dabei war der Mann nicht als handwerklicher Dienstleister für die 85-Jährige tätig, wie so manche vermutet hatten. Am Dienstagabend sickerte durch, dass es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen Banker handle. Auch, dass der 61-Jährige der Bankberater der Ermordeten gewesen sein soll, wird kolportiert, von der Staatsanwaltschaft aber nicht bestätigt.

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.