Neunkirchen
Vom BWL-Absolventen zum Fast Food-König

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Richard Jaritz betreibt den Mc Donalds in Neunkirchen. Viele Karrieren in der Firma starten mit der Lehre.

Der Lehrberuf erlebt gerade eine Renaissance in der Systemgastronomie. Das spürt auch Neunkirchens Mc Donalds-Boss Richard Jaritz, der selbst eine großartige Fast-Food-Karriere hinlegte. "Ich habe nach dem Studium der Betriebswirtschaft vor 22 Jahren die Filiale in Neunkirchen aufgebaut", so Jaritz.
Dass er einmal bei Mc Donalds landen würde hätte sich Jaritz als Student nicht gedacht: "Aber es war mir klar, dass ich keinen reinen Bürojob machen werde."

Qualifikation für Management-Funktion

Jaritz setzt auf qualifiziertes Personal und bildet auch selbst Lehrlinge in Neunkirchen aus. Der Unternehmer: "Wir haben derzeit zwei Lehrlinge in Ausbildung zum Fachmann in der Systemgastronomie. Das Ziel der Lehre bei Mc Donalds ist es, nach drei Jahren fachlich soweit zu sein, dass man als Lehrling eine Management-Funktion übernehmen kann wie den Restaurantleiter-Stellvertreter." Wer bei Mc Donalds in das Management aufsteigt, kann als Manager eine Gruppe von 10 bis 15 Personen in der Schicht führen.

Der Karrierweg

Mc Donalds Neunkirchen beschäftigt derzeit 50 Mitarbeiter, die im Schichtbetrieb die Kunden betreuen. Mc Donalds-Boss Richard Jaritz: "Für das Morgenschäft sind fünf bis sechs Mitarbeiter da. Das steigert sich auf 13 bis 14 zu Mittag. Die Spitze ist mittags und abends.
Wer zu Mc Donalds stoßen möchte, kann sich auf der Firmen-Homepage https://www.mcdonalds.at/karriere über die Möglichkeiten informieren. Ein separater Link informiert über aktuell freie Stellen. Der normale Kollektiv sieht laut Jaritz ein Brutto-Monatseinkommen von 1.540 Euro vor. "Im Management sprechen wir von 1.900 bis 2.000 Euro brutto als Einstiegsgehalt", so Jaritz. Der Schwerpunkt liegt auf Teamarbeit: "Mc Donalds ist Teamarbeit und funktioniert nur im Team." Vier Lehrlinge, die von Jaritz ausgebildet wurden, haben mittlerweile ins Management gewechselt.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen