21.03.2017, 18:39 Uhr

Ein Besuch im Tiermedizinischen Zentrum in Wimpassing

Ob Hund Bello oder Kater Carlo - Daniela Neubauer hilft, wo sie kann. (Foto: TMZ Wimpassing)
BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wir leiden mit, wenn Kater Charly humpelnd nach Hause kommt oder Rex sich beim Spielen an den Lefzen verletzt. Im vierten Teil der Serie "Mein bester Freund" haben die Bezirksblätter Neunkirchen einen Nachmittag in der Tierklinik in Wiener Neustadt verbracht, sprachen mit den Ärzten über die häufigsten Verletzungen und leisteten Tierbesitzern im Warteraum Gesellschaft, die versuchten, ihre Vierbeiner zu beruhigen.

Gedränge in der Praxis

Es ist kurz vor 17 Uhr, die Praxis im Tiermedizinischen Zentrum in Wimpassing, füllt sich rasch. Unter den besorgten Tiereltern sind auch Madeleine und Stefanie aus Ternitz. Kätzchen Grey verhält sich seltsam. Tierärztin Dr. Daniela Neubauer untersucht den kleinen Racker. Er bekommt ein Wurmmittel und die Katzeneltern Tipps. Es gibt aber auch Dramatisches in der Praxis, weiß Dr. Neubauer.


Diabeteskater erlebt Frühling


Etwa die Geschichte eines Katers, den sein Frauchen in die Praxis brachte. "Der Kater sollte Rat mehrere Tierärzte und einer Klinik sofort eingeschläfert werden. Whiskey hatte extremst abgenommen, wog nur mehr 2.5 Kilo und konnte weder alleine fressen noch trinken, putzte sich nicht, war dehydriert und unterkühlt, konnte kaum laufen. Die Besitzerin brachte den Kater mehr tot als lebendig und sehr abgemagert in die Praxis", schildert die Tierärztin. Da es nicht besser wurde, bestand Frauchen auf ein Blutbild - Diagnose schwere Diabetes. Whiskey bekam Caninsulin und das Frauchen ein Messgerät für Tiere. Whiskey bekam appetitanregende Spritzen und Infusionen von von der Tierärztin und fraß in der Ordination erstmals wieder. Langsam erholte er sich. Dann im Dezember wieder Krise. Er nahm wieder ab, Blutzuckerwerte waren nicht mehr messbar, weil das Gerät so hoch nicht mehr anzeigte. Whiskey erhielt mehr Insulin, er erholte sich langsam. Dann endlich kam er auf stabile Werte. Er hatte wieder zugenommen und es ging ihm wieder gut. "Es grenzt an ein Wunder, dass Whiskey noch lebt, und es ihm so gut geht - und ohne die großartige Hilfe meienr Tierärztin - teilweise zu den unmöglichsten Zeiten - wär das definitiv nicht möglich gewesen", freut sich Whiskeys Frauerl. Nach der Behandlung im Tiermedizinischen Zentrum und der Umstellung auf die passende Ernährung hat der Zimmertiger bereits ordentlich an Gewicht zugelegt. Dem Kater geht es gut und er freut sich aufgeregt auf den Frühling und sein Frauchen ist überglücklich, spricht von einer "Wunderheilung".

Erste Hilfe bei Tieren

Grundsätzlich gilt, im Zweifelsfall immer so rasch wie möglich den Tierarzt aufzusuchen.
Autounfall: Fragen abklären, wie: Ist das Tier ansprechbar, steht es etwa unter Schock? Möglichst schonend zum Arzt transportieren – auch wenn außen nichts erkennbar ist, innere Verletzungen sind durchaus möglich.
Fenstersturz: Meistens erleiden die Tiere dabei einen Kieferbruch und Rippenfrakturen.
Ist Mund zu Mund-Beatmung möglich? Grundsätzlich ja, aber da muss man zu Zweit sein, man braucht viel Kraft und Puste. Einer beatmet, der andere führt die Herzmassage durch.
Ball verschluckt: Kompression auf den Brustkorb ausüben.
Blutung stoppen: Druckverband anbringen.
Insektenstich: Bei Atemnot sofort zum Tierarzt. Tiere können sehr schnell einen anaphylaktischen Schock aufweisen.

Tierarztpraxen im Bezirk Neunkirchen
Mag. Barbara Landskorn, Hohe Wandstraßse 8, 2620 Neunkirchen, 02635/66893
Tierärzteteam Mag. Karin Deinhammer, Augasse 22, 02635/63383
Dr. Eva Janezic, Stockhammergasse 14, 02635/67891
Mag. Ingrid Berl, Dorfstraße 4, 2620 Wartmannstetten, 0664/3528206
Mag. Anke Jäger, Römerweg 10, 2731 Dörfles, 02638/77305
Dr. Astrid Strobach, Franz Gansterergasse 22, 0650/2529304
Mag. Christian Kahofer, Pfingstgasse 15, 2630 Ternitz, 02630/35635
Dr. Horst Kampichler, F. Kuchelbachergasse 22, 2640 Gloggnitz, 02662/43929
DDr. Herbert Schramm, Tannenstrasse 1, 2631 Ternitz, 02630/38313
Mag. Birgit Steindl, Hochfeldgasse 118, 2831 Gleissenfeld, 0664/2447419 und 02629/22151
Dr. Wolfgang Tritt, Feuerwehrgasse 3, 2651 Reichenau, 02666/53204
Dr. Karl Lorber, Am Johannesbach 52, 2732 Würflach, 02620/20648
Mag. Daniela Neubauer, St. Valentinerstraße 18, 2632 Wimpassing, 02630/30933
Mag. Sandra Weinzinger und Mag.Oliver Wess, Hauptstrasse 19, 2640 Gloggnitz, 02662/43286

Die nächste 24 Stunden-Tierklinik in unserer Region ist die Tierklinik von Dr. Michaela Lehmann in der Grazer Straße 62 in Wiener Neustadt, 02622/83003, www.tkwn.at. Die Tierklinik ist 24 Stunden 365 Tage im Jahr geöffnet und bietet Not-, Nacht- und Wochenenddienste an. Im Notfall rund um die Uhr unter 0699-1 2622 500 erreichbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.