28.01.2018, 11:46 Uhr

Pkw auf Gleis vom Zug gerammt

(Foto: Gerhard Zwinz)

Lenker stammt aus dem Bezirk.

BEZIRK NEUNKIRCHEN (ws). Ein Pkw geriet bei Rohrbach (Gemeinde Ternitz) auf die Trasse der Südbahn. Der Lenker – ein eingebürgerter Hiesiger – konnte noch rechtzeitig flüchten. Ein herannahender Zug konnte nicht mehr anhalten, rammte den Personenwagen. Das Wrack verkeilte sich unter der Lok. Verletzt wurde niemand. Derzeit ist die Feuerwehr am Unfallort. Die Südbahn ist gesperrt.
Inzwischen liegen erste Meldungen vor, wie der Wagen überhaupt auf die Schienen gelangen konnte. Demnach dürfte der Pkw aufgrund seines Tempos ins Schleudern geraten und in weiterer Folge auf die Schienen katapultiert worden sein.
Die beschädigte Schnellzugsgarnitur wurde von einer Hilfslok zum Bahnhof Ternitz geschleppt, wo die Fahrgäste - zwischen 150 und 200 Menschen harrten nach dem Crash in den Waggons aus - in Autobusse umsteigen und ihre Reise fortsetzen konnten.

Alle Fotos: Gerhard Zwinz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.