28.06.2017, 19:25 Uhr

Unfall auf Semmeringer Schnellstraße

(Foto: www.einsatzdoku.at)
BEZIRK NEUNKIRCHEN (js/einsatzdoku.at). Auf der Semmeringer Schnellstraße beim Knoten Seebenstein, hat sich am 28. Juni, am späten Nachmittag, ein Unfall ereignet.
Auf Höhe Raststation Natschbach fuhr ein Pkw aus noch unbekannter Ursache auf einen Sauerstoff Tank-Sattelzug auf. Während der Lkw Lenker seinen Sattelzug auf den Pannenstreifen lenken konnte, kam der im Frontbereich völlig demolierte Pkw nach einem Anprall an der Mittelleitschiene auf der Überholspur zum Stillstand.

Passagiere nur leicht verletzt

Wie durch ein Wunder erlitt der Pkw Lenker nur Abschürfungen. Die beiden Lkw Insassen blieben unverletzt. Nach der Absicherung und der Freigabe durch die Autobahnpolizei wurde die Unfallstelle von der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen Stadt in Zusammenarbeit mit dem ASFINAG Streckendienst geräumt und gesäubert. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.