Niederösterreich: Politik

1 Bild

Den Sommer genießen: Frühschoppen im Erde-Feuer-Garten

Ines Freitag
Ines Freitag | Amstetten | vor 5 Stunden, 54 Minuten | 4 mal gelesen

Roswitha Amersin, die Vorsitzende der SPÖ Neuhofen/Ybbs und ihr Team organisierten auch dieses Jahr wieder das beliebte Frühschoppen im Erde-Feuer-Garten. Bei strahlendem Sonnenschein genossen die Gäste Uhudler und gegrillte Speisen. Nationalratsabgeordnete und Bezirksvorsitzende Ulrike Königsberger-Ludwig besuchte das gemütliche Fest gemeinsam mit Gemeinderätin Regina Öllinger und Gemeinderat Edmund Maier. „Der...

2 Bilder

Information und Spaß beim SPÖ Aktionstag

Ines Freitag
Ines Freitag | Amstetten | vor 6 Stunden, 33 Minuten | 5 mal gelesen

SPÖ & Unabhängige starteten Verteilaktion zu sozialer Sicherheit im Alter und machten zum Abschluss noch eine Tour durchs Waidhofner Freibad. Im Rahmen eines bundesweiten Aktionstages zum Thema Pflege hat die SPÖ am Hohen Markt in Waidhofen/Ybbs eine Verteilaktion gestartet. „Soziale Sicherheit im Alter ist ein Thema, das viele Menschen beschäftigt. Die SPÖ hat klare Ansagen gemacht, wofür sie steht: Die Abschaffung des...

1 Bild

Stöckl-Wolkerstorfer:800 Kinder haben sich ihren Spielplatz selbst gestaltet

Hermann Fuhrmann
Hermann Fuhrmann | Baden | vor 8 Stunden, 2 Minuten | 5 mal gelesen

Ab Herbst startet neue Förderperiode für Gemeinde-Projekte „Insgesamt 16 Projekte zur Gestaltung von Spielplätzen und Schulfreiräumen im Bezirk Baden wurden bisher umgesetzt. Rund 800 Kinder haben bei der Konzipierung und Entstehung ihrer Spielflächen im Bezirk aktiv mitgewirkt. Denn klar ist: Bei der Spielplatzförderung des Landes NÖ werden jene miteinbezogen, die es am meisten betrifft und das sind unsere Kinder. Die...

1 Bild

Balber: „Elektroautos werden mit insgesamt 5.300 Euro gefördert“

Hermann Fuhrmann
Hermann Fuhrmann | Baden | vor 8 Stunden, 5 Minuten | 11 mal gelesen

Bereits 55 Ladenstationen im Bezirk Baden „Wenn es um die Betriebskosten geht, sind Elektroautos um rund 50% billiger, allerdings sind die Anschaffungskosten wesentlich höher. Deshalb werden Elektroautos in NÖ auch speziell gefördert, zusätzlich zu den 4.300 Euro die bundesweit ausbezahlt werden, kommen bei uns nochmals 1.000 Euro aus dem NÖ e-Mobil-Paket hinzu. Ebenfalls gefördert werden private Ladestationen, mit 200...

1 Bild

Kainz: „Brauchen enge Verzahnung von PKW-Verkehr und Öffentlichen Verkehr“

Hermann Fuhrmann
Hermann Fuhrmann | Baden | vor 8 Stunden, 8 Minuten | 4 mal gelesen

Breites Öffi-Angebot und insgesamt 2.242 P&R-Stellplätze im Bezirk Baden „Fast jeder zweite Arbeitnehmer im Land pendelt zu seinem Arbeitsplatz in einen anderen Bezirk oder in ein anderes Bundesland. Die enge Verzahnung von PKW-Verkehr und Öffentlichen Verkehr hat in Niederösterreich deshalb besondere Bedeutung. Das gilt auch für uns im Bezirk Baden. Fast 30.000 Auspendler verlassen täglich unseren Bezirk. Für die...

1 Bild

Stöckl-Wolkerstorfer: Hervorragende Bilanz der telefonischen Gesundheitsberatung „1450“

Hermann Fuhrmann
Hermann Fuhrmann | Baden | vor 8 Stunden, 12 Minuten | 4 mal gelesen

Seit April bereits 370 Anrufe im Bezirk Baden Fast jeder war schon einmal in der Situation, dass er oder ein Familienangehöriger plötzlich mit gesundheitlichen Beschwerden konfrontiert war. Gerade während der Nachtstunden oder am Wochenende, wenn keine Arztpraxis geöffnet hat, ist die Verunsicherung groß und man stellt sich viele Fragen. „Studien zeigen, dass Menschen in derartigen Situationen in erster Linie Beratung...

1 Bild

400 Fortbildungsseminare für Kindergartenpädagogen

Ulrike Potmesil
Ulrike Potmesil | Gänserndorf | vor 9 Stunden, 33 Minuten | 8 mal gelesen

BEZIRK. 72 Kindergärten sind im Bezirk Gänserndorf registriert, niederösterreichweit werden 51.000 Kinder betreuen, 3211 davon im Bezirk Gänserndorf. Soziallandesrätin Barbara Schwarz informiert: "In diesem Jahr standen den rund 4.000 Pädagogen in NÖ mehr als 400 Fortbildungsseminare zur Verfügung. Verstärkte Angebote im Bereich Fortbildung liegen aktuell im Bereich der Digitalisierung." Erstmals wurde den...

1 Bild

Drei Bürgermeister, ein Appetit

Tom Klinger
Tom Klinger | Schwechat | vor 10 Stunden, 32 Minuten | 28 mal gelesen

Gespräche über den Abfallwirtschaftsverband waren nicht der einzige Grund, warum Der Schwadorfer Bürgermeister Jürger Maschl und der Himberger Bürgermeister Erich Klein in ihrer Funktion als Verantwortliche des AWS zu Bürgermeister Thomas Ram nach Fischamend kamen. Maschl und Klein gingen aus diesem Anlass gleich "fremdessen" gingen in der Fischastadt ihren kulinarischen Gelüsten nach. Im Gasthaus "Kührer" liefen sich die...

2 Bilder

Melks Schwarze sorgen für Abkühlung

Daniel Butter
Daniel Butter | Melk | vor 11 Stunden, 14 Minuten | 8 mal gelesen

MELK. Mandatare der Volkspartei NÖ sorgen im Sommer für Abkühlung und das nicht nur in Freibädern sondern auch direkt am Arbeitsplatz, auf Baustellen oder Betrieben. So war auch Landtagsabgeordneter Karl Moser im Bezirk unterwegs und verteilte Eis an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Straßenmeisterei Melk und des Roten Kreuzes. Dies fand großen Gefallen und war eine willkommene Abkühlung bei den heißen Temperaturen...

1 Bild

Kommentar: Es muss nicht gleich ein Stadion sein

Peter Zezula
Peter Zezula | Wiener Neustadt | vor 12 Stunden, 21 Minuten | 61 mal gelesen

Wiener Neustadt.

1 Bild

Und während Grünbachs SPÖ-Bürgermeister zur Konferenz lädt...

Thomas Santrucek
Thomas Santrucek | Neunkirchen | vor 1 Tag | 486 mal gelesen

...regt die ÖVP rund um Rudi Gruber an, das umstrittene Objekt fürs Vereinsleben zu nutzen.

1 Bild

Fahrbahnerneuerung im Bereich Kalte Kuchl

Peter Zezula
Peter Zezula | Wiener Neustadt | vor 1 Tag | 37 mal gelesen

Bezirk Wiener Neustadt. Erhöhung der Verkehrsicherheit durch Fahrbahnerneuerung der Landesstraße B 21 im Bereich Kalte Kuchl.

1 Bild

Harald Richter sieht rot

Peter Zezula
Peter Zezula | Wiener Neustadt | vor 1 Tag | 271 mal gelesen

Bezirk Wiener Neustadt. Lichtenwörths Bürgermeister (SPÖ) beschwert sich über Landeshauptfrau Mikl-Leitner (ÖVP).

1 Bild

Grünbachs Bürgermeister pocht auf schriftliche Minister-Garantie

Thomas Santrucek
Thomas Santrucek | Neunkirchen | vor 1 Tag | 390 mal gelesen

Dass keine Nachbetreuung von Häftlingen in seinen Ort kommt, will Peter Steinwender Schwarza auf Weiß.

3 Bilder

Schleuderfahrt in Rechtskurve

Thomas Santrucek
Thomas Santrucek | Neunkirchen | vor 1 Tag | 69 mal gelesen

Feuerwehreinsatz in Payerbach – beim Feuerwehrhaus.

1 Bild

Kinderbetreuung in Niederösterreich: Kinder und Eltern bleiben zurück!

Tobias Monte
Tobias Monte | St. Pölten | vor 2 Tagen | 212 mal gelesen

Sankt Pölten: Landhausplatz 1 | Die Ferien - egal ob im Sommer oder Winter, zu Ostern, Pfingsten oder Weihnachten - stellen für Eltern eine große Herausforderung dar. Da heute in den meisten Familien, beide Partner arbeiten, ist es für fast die Hälfte der Eltern schwierig, eine Betreuung zu organisieren. Weiters zeigt eine Umfrage, das die Sommerferien zu lange seien. „Ein nicht unbeträchtlicher Anteil an teuren und bezahlten Betreuungsmöglichkeiten wie...

1 Bild

NEOS reichen Regionalwahlkreislisten ein

Marion Pertschy
Marion Pertschy | Klosterneuburg | vor 2 Tagen | 9 mal gelesen

Die NEOS Niederösterreich haben ihre Regionalwahlkreis-Listen bekannt gegeben und eingereicht.

1 Bild

Nur 10 Millionen Euro: Stadt schlägt Angebot für Multiversum aus

Tom Klinger
Tom Klinger | Schwechat | vor 2 Tagen | 41 mal gelesen

Schwechter Bürgermeisterin und Geschäftsführung wollen lukrativere Angebote abwarten. Die stabilisierte Wirtschaftslage der Halle lässt es zu.

1 Bild

Roland Reidinger aus Strasshof tritt für die NEOS an

Ulrike Potmesil
Ulrike Potmesil | Gänserndorf | vor 2 Tagen | 8 mal gelesen

STRASSHOF. Vergangene Woche gaben die NEOS Niederösterreich ihre Regionalwahlkreis-Listen bekannt. Im Regionalwahlkreis Ost belegt Christoph Mautner-Markhof, 36 Jahre, Gemeinderat aus Schwechat, den ersten Platz. Auch Roland Reidinger, 48 Jahre, tritt für die NEOS bei der Nationalratswahl an. Der Strasshofer ist seit mehreren Jahren NEOS-Ansprechpartner für den Bezirk Gänserndorf. Seit zwei Jahren erlebt Reidinger, als...

1 Bild

Zweitwohnsitzer ohne Stimme

Angelika Grabler
Angelika Grabler | Tulln | vor 2 Tagen | 16 mal gelesen

Wer am Zweitwohnsitz weiter wählen will, sollte bald aktiv werden.

3 Bilder

Melks Zweitwohnsitzer bald ohne zweite Stimme

Daniel Butter
Daniel Butter | Melk | vor 3 Tagen | 19 mal gelesen

Darf ich hier wählen oder nicht? Das sollen die Zweitwohnsitzer mitbestimmen. Dabei gibt's einen Haken.

1 Bild

Pyhrer führt NEOS bei Wahl an

Bianca Werilly
Bianca Werilly | St. Pölten | vor 3 Tagen | 12 mal gelesen

ST. PÖLTEN/PYHRA (red). Am Donnerstag, den 10. August, haben NEOS Niederösterreich ihre Regionalwahlkreis-Listen bekannt gegeben und eingereicht. Im Regionalwahlkreis Mitte belegt der Marketing und Sales Manager Christian Watzl, 43 Jahre, aus Pyhra den ersten Platz. Auf der Landesliste belegt er Platz 4. „Ich freue mich sehr, dass ich NEOS bei dieser Wahl in meiner Region anführen darf", so der 43-Jährige. Teilnahme der...

1 Bild

Lanzenkirchner zu Besuch am Golser Volksfest

Peter Zezula
Peter Zezula | Wiener Neustadt | vor 3 Tagen | 24 mal gelesen

Bezirk Wiener Neustadt, Burgenland (Red.).

1 Bild

Stadtteilspaziergang "Am Steindl"

Simone Göls
Simone Göls | Krems | vor 3 Tagen | 6 mal gelesen

Auf große Resonanz stieß der Stadtteilspazierung „Am Steindl“, zu dem Bürgermeister Dr. Reinhard Resch eingeladen hatte, um sich vor Ort ein Bild zu machen und mit den Bewohnerinnen und Bewohnern auszutauschen. „Was bewegt die Menschen, die im Stadtteil wohnen?“ Dieser Frage gingen Bürgermeister Dr. Reinhard Resch und Vertreter aus Politik und Verwaltung auf den Grund. Verkehrs- und Bauthemen standen dabei im Mittelpunkt...

1 Bild

Kommentar: Grüß Sie Gott, Herr Bürgermeister!

Ulrike Potmesil
Ulrike Potmesil | Gänserndorf | vor 3 Tagen | 157 mal gelesen

Ist Ihr Wohnort auch Ihr Zuhause? Und können Sie das beweisen? Diese seltsam klingenden Fragen werden Sie beantworten müssen, sofern Sie in Niederösterreich einen Zweitwohnsitz haben und beabsichtigen, hier zu wählen. Denn mit der aktuellen Gesetzesänderung dürfen nur jene Zweitwohnsitzer wählen, die in dem Ort ihren Lebensmittelpunkt haben. Ob das so ist, darüber entscheidet - mittels Fragebogen - Ihr Bürgermeister. Also...