Mischendorf
Sarah Gärtner-Horvath ist Romaballkönigin

Erste Gratulanten: Papa Emmerich Gärtner-Horvath, LA Wolfgang Spitzmüller, Martin Horvath (HANGO Roma) und Bgm. Georg Rosner mit Ballkönigin Sarah Gärtner-Horvath
48Bilder
  • Erste Gratulanten: Papa Emmerich Gärtner-Horvath, LA Wolfgang Spitzmüller, Martin Horvath (HANGO Roma) und Bgm. Georg Rosner mit Ballkönigin Sarah Gärtner-Horvath
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

Der traditionelle Roma-Ball fand diesmal in Mischendorf statt.

MISCHENDORF. Der Roma-Ball hat schon Tradition und fand erstmalig in der Kellerbar Knarr in Mischendorf statt. Veranstaltet wurde er diesmal vom Verein HANGO Roma.
Der Roma-Ball soll zum einen die Kultur der Roma in der Öffentlichkeit präsentieren und zum anderen Roma und Nicht-Roma die Gelegenheit geben, sich auszutauschen und mehr über die Kultur der Volksgruppe zu erfahren.

Roma Königin Sarah

Musikalisch umrahmt wurde der Ball von der Roma Band Romano Rath sowie von der Samer Banda und der Ungarischen Volkstanzgruppe Jabing. Der Ball fand in Kooperation mit dem Verein Roma-Service, VHS Burgenland Roma und BFI Oberwart statt.
Ein besonderes Highlight ist jedes Jahr die Wahl und die Krönung der Roma Königin. Diesmal stellten sich drei Kandidatinnen der Wahl. Als Siegerin wurde die 17-jährige Sarah Gärtner-Horvath aus Kleinbachselten gekrönt. "Ich bin eine stolze Roma und freue mich heute Romaball-Königin geworden zu sein", so die angehende Maturantin des BORG Güssing und Torfrau beim FC Südburgenland mit einem Lächeln. Auf Platz 2 landete Vanessa Berger, 14 Jahre, aus Spitzzicken.

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

Michael Strini auf Facebook
Michael Strini auf Instagram
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen