I am from Austria
Einsatzkräfte sagten Danke in Rotenturm

Angeführt von einem Bus der Südburg fuhr der Konvoi von Polizei, Rettung und Feuerwehr durch Rotenturm.
15Bilder
  • Angeführt von einem Bus der Südburg fuhr der Konvoi von Polizei, Rettung und Feuerwehr durch Rotenturm.
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

In Wien sorgte die Polizei für Gänsehaut, im Bezirk Oberwart schlossen sich die Blaulichtorganisationen zusammen.

OBERWART/ROTENTURM. In der aktuellen schwierigen Phase der Corona-Krise wollten dem Vorbild der Wiener Polizei folgend, auch die Blaulichtorganisationen im Bezirk Oberwart ein positives Zeichen setzen.
Nachdem bereits am Mittwochabend in Oberwart einige Fahrzeuge der Polizei und Rettung an der Aktion teilnahmen, fand am Donnerstagabend in Rotenturm ebenfalls eine solche statt. Diesmal gesellte sich auch die Feuerwehr Rotenturm dazu. Während im Radio "I am from Austria" lief, fuhr der Konvoi durch mehrere Straßenzüge und versprühte ein besonderes Gefühl der Zusammengehörigkeit. Begleitet wurden die Einsatzkräfte von einigen Schaulustigen und deren Beifall.
"Wir wollen mit dieser Solidaritätsaktion Covid-19 gemeinsam ein Zeichen der Solidarität und des Miteinanders setzen und gleichzeitig der Bevölkerung für die bisherige Kooperation danken", so Polizist und Feuerwehrmann Wolfgang Werderitsch.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.