Goldene Verdienstmedaille mit silbernem Lorbeerkranz für zwei Pinzgauer

Alexander Böhm (Vizepräsident des Salzburger Roten Kreuzes), die beiden Geehrten Erwin Schrott (Saalfelden) und Heinrich Wallner (Piesendorf), sowie LH-Stv. Dr. Christian Stöckl und Ing. Anton Holzer, Leiter des Blutspendedienstes.
  • Alexander Böhm (Vizepräsident des Salzburger Roten Kreuzes), die beiden Geehrten Erwin Schrott (Saalfelden) und Heinrich Wallner (Piesendorf), sowie LH-Stv. Dr. Christian Stöckl und Ing. Anton Holzer, Leiter des Blutspendedienstes.
  • Foto: Rotes Kreuz Salzburg
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

PIESENDORF / SAALFELDEN (cn). Kürzlich wurden im Gasthaus "Zur Post" in Maishofen im Beisein von  Christian Stöckl (Landeshauptman-Stellvertreter), von Anton Holzer (Leiter des Blutspendedienstes)  und von Alexander Böhm (Vizepräsident des Salzburger Roten Kreuzes) Pinzgauer ausgezeichnet, die oftmals Blut gespendet haben. 


125 Mal Blut gespendet

Ganze 125 Mal Blut gespendet haben Erwin Schrott aus Saalfelden sowie der Piesendorfer Heinrich Wallner. Die beiden erhielten daher die "Goldene Verdienstmedaille mit silbernem Lorbeerkranz" überreicht. Anton Holzer: "Im Namen all derer, denen Sie mit Ihren Blutspenden die Krankheit verkürzt und in vielen Fällen das Leben gerettet haben, bedanken wir uns sehr herzlich."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen