Körperverletzung in Zell am See

ZELL AM SEE. Am Abend des 2. November 2017 kam es in Zell am See zu einer Körperverletzung zwischen einem 23-jährigen somalischen Asylwerber und vier unbekannter Täter marokkanischer Herkunft. Auslöser war ein Streit betreffend eines versuchten Suchtmittelkaufes. Der Somalier wurde durch eine zerbrochene Glasflasche am Hals, unbestimmten Grades, verletzt. Durch Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurde das Opfer versorgt. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den vier Tätern verlief negativ.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen