Saalbach: Unfall mit einem Raupenfahrzeug - ein schwerverletzter Mann

Das Fahrzeug stürzte zehn Meter über eine steile Böschung.
5Bilder
  • Das Fahrzeug stürzte zehn Meter über eine steile Böschung.
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

SAALBACH HINTERGLEMM. Ein 27-jähriger Fahrer eines hütteneigenen Raupenfahrzeuges mit Anhänger der "Simalalm" kam heute, am 17. Jänner 2016 gegen 10 Uhr in Saalbac, bei der Auffahrt zur Alm auf dem winterlich verschneiten Fahrweg aufgrund schlechter Sicht, Wind und Schneefall, rechts vom Weg ab.

Insassen: Sechs Urlauber und vier Hütten-Angestellte

Im Fahrzeug befanden sich sechs deutsche Gäste (im Alter von 20, 28, 32, 45, 46 und 52 Jahren aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, Thüringen) und vier Hüttenangestellte (31, 38, 39, und 42 Jahre alt).

Zehn Meter eine steile Böschung hinuntergerutscht

Das Raupenfahrzeug samt Anhänger kippte um und rutschte ca. zehn Meter über eine steile Böschung. Dabei wurde ein 38-jähriger Angestellter unter dem umgekippten Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Er wurde nach einer schwierigen Rettungsaktion unter Einsatz der Bergrettung, Feuerwehr, Rotes Kreuz, Seilbahnbediensteten der Saalbacher Bergbahnen mit Pistengeräten aus unter dem Fahrzeug befreit.

Mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg gebracht

Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber "Martin6" in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. Die anderen Insassen des Raupenfahrzeuges wurden leicht verletzt und in ärztliche Behandlung ins Tal gebracht.

Fotos (4): Bergrettung Saalbach

Autor:

Christa Nothdurfter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.