Stimmige Gipfelklänge am Kitzsteinhorn & ein neuer Spielplatz

Brucker Alphornklang auf der Panorama-Plattform "Top of Salzburg" auf 3.029 Höhenmetern.
6Bilder
  • Brucker Alphornklang auf der Panorama-Plattform "Top of Salzburg" auf 3.029 Höhenmetern.
  • Foto: artisual
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

KAPRUN. Am Kitzsteinhorn ertönten bei den traditionellen "Gipfelklängen" auch heuer wieder die warmen und weichen Töne des Alphorns und zogen viele Pinzgauer und Urlaubsgäste auf den Gletscher. Auf den Panorama-Terrassen "Top of Salzburg" und Nationalpark Gallery beeindruckten die Astberger Alphornbläser, Brucker Alpenhornklang, Hochkönig Alphornbläser und Uttendorfer Alphornbläser.

Beste Kulinarik

Für Frühschoppenstimmung sorgte beim Restaurant Gletschermühle „Pinzga-Blech“. An Genuss-Ständen gab es Heimisches zum Verkosten: Käse von der Molkerei Pinzgau Milch, Brot von der Bäckerei Gugglberger, Speck von der Fleischerei Schultes und Hochprozentiges von der Destillerie Siegfried Herzog.

Ein neuer alpiner Abenteuerspielplatz

Für die kleinen Bergfexe gab es nicht nur Gletscherfloh basteln, Filzen oder Bauerngolf, sondern mit „KIDSsteinhorn“ auch einen neuen alpinen Abenteuerspielplatz. Für das Gänsehautgefühl sorgte nachmittags das Alphornfinale aller Gruppen beim Alpincenter, bei dem die mächtigen Töne aller Alphörner mit der imposanten Naturkulisse des Kitzsteinhorns verschmelzten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen