05.12.2017, 15:03 Uhr

LKW-Unfall in Saalfelden

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg

SAALFELDEN. Ein 27-jähriger Oberösterreicher fuhr heute, am 5. Dezember 2017 um 4.10 Uhr mit seinem LKW auf der Pinzgauer Straße (B 311) von Lofer kommend in Richtung Saalfelden. Der Lkw kam aus bislang unbekannter Ursache bei winterlichen Fahrverhältnissen von der Fahrbahn ab, kippte um und blieb auf dem auf der Unfallstelle aufgeschütteten Hochwasserschutzwall liegen. Der 27-Jährige konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und setzte einen Notruf ab. Er blieb unverletzt.

Straßensperre für ca. 30 Minuten

Beim LKW kam es zu keinem Flüssigkeitsaustritt. Die Bergung des Lkw wurde um 8.30 Uhr von einem geeigneten Abschleppdienst durchgeführt. Während Bergemaßnahmen musste die B 311 im Bereich der Unfallstelle für zirka 30 Minuten total gesperrt werden. Bis zur Bergung wurde der Fahrstreifen Richtung Saalfelden zur Absicherung der Unfallstelle gesperrt und dieser Bereich wechselweise angehalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.