28.06.2017, 13:28 Uhr

Museum Mittersill: Wer wird die Leitung übernehmen?

Dieses Foto entstand bereits 2013 bei einem Ehrungsfestakt in der Salzburger Residenz, Walter Reifmüller (re.) erhielt das Bundes Ehrenzeichen überreicht. Links: Volker Kalcher. (Foto: Archiv / Franz Neumayr)
MITTERSILL/OBERPINZGAU (cn). Der Mittersiller Ehrenbürger Bgm. a. D. Walter Reifmüller übt neben seiner Funktion als Obmann des Museumsvereins schon seit Jahrzehnten auch jene des Museumsleiters aus.
Anlässlich seines 80. Geburtstages im Herbst 2016 hätte er diese ehrenamtlichen Funktionen gerne zurückgelegt, doch weil kein Nachfolger zur Verfügung stand, hat er sich bereit erklärt, in Sachen Museum auch noch 2017 aktiv zu sein.
Wie Reifmüller selber ist auch der Mittersiller Kulturreferent Vize-Bgm. Volker Kalcher (Liste VIERT) der Meinung, dass das arbeitsintensive Amt des Museumsleiters in Zukunft ein bezahltes sein müsse.

Gespräche mit dem Land
Volker Kalcher sinngemäß: "Das Problem besteht nicht nur bei uns in Mittersill, sondern beispielsweise auch in Uttendorf oder Niedernsill. Es gibt Gespräche mit der zuständigen Abteilung des Landes dahingehend, dass in Zukunft eine bezahlte Fachkraft die Leitung für mehrere Oberpinzgauer Regionalmuseen übernehmen soll. Dazu wird ein Konzept erstellt, das bis zum heurigen Herbst fertig sein soll. Dann kann die Position ausgeschrieben werden und zu Jahresbeginn 2018 hoffentlich besetzt werden. Dadurch - weil der Zeitaufwand weniger wird - wird sich dann wohl auch für die Vereins-Obmannschaft leichter ein Nachfolger finden lassen.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.