03.10.2017, 07:27 Uhr

10 Jahre Wieser & Scherer - ein gelungener Tag der offenen Tür

Manfred Aberger (Gesellschafter), Johannes Steger (Gesellschafter), Peter Scherer (Geschäftsführung), Rudolf Wieser (Geschäftsführung)
ZELL AM SEE (hh). Die Zeller Haustechnik Firma Wieser & Scherer besteht nun seit 10 Jahren; Grund genug dies im Rahmen vom „Tag der offenen Tür“ am vergangenen Freitag gebührend zu feiern. Stolz verriet uns einer der beiden Geschäftsführer, Rudolf Wieser, dass: „…wir uns zu einem der 300 erfolgreichsten Unternehmen im Land Salzburg zählen dürfen." 
Angefangen hat die Firma im Jahr 2007, damals mit etwas über 20 Mitarbeitern. Inzwischen ist diese Zahl auf beträchtliche 95 angewachsen. Insgesamt bildet das Unternehmen derzeit 20 Lehrlinge aus. „Bereits über mehr als 30 Lehrlinge wurden in unserem Haustechnik Betrieb zwischenzeitlich ausgebildet, sie sind großteils auch heute noch im Unternehmen“, erzählt Peter Scherer, der zweite Geschäftsführer.
„Dem ursprünglichen Kerngeschäft der allgemeinen Haustechnik wie Sanitäranlagen, Wellness, Heizungs- Lüftungsanlagenbau ist man von Anfang an treu geblieben und hat dem Kunden immer einen umfangreichen Service geboten“, so Herr Scherer. Auch die Schwimmbadtechnik ist ein wichtiges Geschäftsmodel der Firma in Zell am See. Grundsätzlich ist das Unternehmen im ganzen Bundesland tätig, speziell aber im Pinzgau und verstärkt auch im Pongau bis nach Salzburg.

Mitarbeiter sind die Stütze unseres Betriebs

„Wichtig sind unsere Mitarbeiter, dass wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz bieten können, denn ohne motivierte Mitarbeiter würde das Ganze nicht funktionieren“, betonte Herr Wieser im BB-Gespräch. Die zahlreichen Besucher zum „Tag der offenen Tür“ konnten sich überzeugen von der Vielfalt des Angebotes in den modernen 400 m2 Schauräumen der Zeller Firma. Auch die Kinder hatten ihren Spaß bei der Hüpfburg und  für Speis und Trank wurde rund um das Firmengelände gesorgt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.