07.09.2014, 15:47 Uhr

Ein lässiges App zum publizieren

Unternehmer Simon Weiss hat das Regionauten-App für die Bezirksblätter getestet.
SAALFELDEN. Seit gut zwei Jahren gibt es nun die Firma Küchen und Wohndesign Simon Weiss im Gewerbegebiet Harham. Das Unternehmen direkt an der B311 hat sich als modernes Einrichtungsstudio im Pinzgau etabliert. „Egal ob traditionell oder modern, bei uns sind Kunden immer bestens beraten“, sagt Geschäftsführer Simon Weiss. „Das gilt auch für unseren Zugang zu Medien. Traditionelle Kanäle wie Zeitung und TV sind für uns genauso interessant wie moderne, also Websites oder soziale Medien – das gilt sowohl für das Unternehmen als auch für mich als Privatperson.“ Das Bezirksblatt hat den Simon Weiss gebeten sein neues Regionauten-App zu testen. Im Prinzip handelt es sich dabei um ein einfach konzipiertes Reporter-Werkzeug. Durch die Registrierung als Regionaut auf www.meinbezirk.at kann man auf der Plattform schnell Informationen und Fotos publizieren. „Wir hatten etwa eine Schulklasse zu Besuch, die bei uns einen Blick hinter die Kulissen warf. Bilder dieses Exkursions-Nachmittages haben wir online gestellt. Genauso haben wir aber auch neue Mitarbeiter vorgestellt oder Fotos von prominentem Besuch in unserem Studio hochgeladen. Aber auch privat kann man das App toll nutzen. Etwa wenn man tolle Schnappschüsse in der Natur oder auf einem Fest gemacht hat. Vor allem für Vereine ist das eine tolle Sache weil sie ihre News verbreiten können“, sagt Weiss, der auch gerne für sein Unternehmen auf meinbezirk.at wirbt. Die Handhabung ist kinderleicht. 240.000 Leser haben sich österreichweit als Regionaut auf meinbezirk.at registriert. Täglich werden rund 400 Schnappschüsse und Artikel hochgeladen, viele davon in den Printausgaben der Bezirksblätter veröffentlicht. Die App „meinbezirk.at“ ist kostenlos, eine detaillierte Hilfestellung gibt es unter „Tour ansehen“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.