28.08.2014, 16:01 Uhr

Stuhlfelden: Das "Geigerhaus" wurde eingeweiht

(Foto: Gundi Egger)

Der Geschäftsführer des internationalen Unternehmens "Change International Ltd." ließ das alte Gebäude restaurieren. Nun ist es ein Veranstaltungshaus.

STUHLFELDEN. Was haben Dublin, München, Hamburg, Berlin, Stuttgart und Stuhlfelden gemeinsam? Alle genannten Städte und das kleine Dorf im Oberpinzgau haben Niederlassungen einer gemeinsamen Firma. Change International Ltd. ist ein Beratungsunternehmen, das seinen Kunden innovative Lösungen in der Personal- und Organisationsentwicklung anbietet.

In das 500 Jahre alte Haus verliebt
Geschäftsführer Guido Betz und seine Frau Barbara haben sich in das ca. 500 Jahre alte Geigerhaus in Stuhlfelden verliebt. Im Jahr 2011 haben sie das Geigerhaus erworben, liebevoll restauriert und zum Veranstaltungshaus umgestaltet. Mit heimischen Firmen ist es gelungen den wundervollen Charakter des Hauses und seiner Umgebung zu erhalten.

Ein Dank für das große Engagement
Kooperator Roland Frühauf hat das umgebaute Anwesen gesegnet und Bürgermeisterin Sonja Ottenbacher bedankte sich beim Geschäftsführer Guido Betz für sein großes Engagement.



Auf dem Foto (von Gundi Egger) sind zu sehen: Kooperator Roland Frühauf, Brendan Devine (Managing Director Dublin), Guido Betz (Geschäftsführer Change International Ltd.) , Bgm. Sonja Ottenbacher, Vize-Bgm. Vital Enzinger und Toni Manzl (Fa. Empl Bau).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.