Kassenfinanzierte Psychotherapie für 9.850 Salzburger

2017 nahmen 9.850 Patienten rund 103.622 Psychotherapiestunden auf Kosten der Gebietskrankenkasse in Anspruch.
  • 2017 nahmen 9.850 Patienten rund 103.622 Psychotherapiestunden auf Kosten der Gebietskrankenkasse in Anspruch.
  • Foto: Symbolfoto: MEV
  • hochgeladen von Julia Hettegger

SALZBURG. In Salzburg erhalten Menschen mit psychischen Erkrankungen Psychotherapie, die von der Salzburger Gebietskrankenkasse (SGKK) finanziert wird. Dafür stehen im Bundesland rund 375 Therapeuten mit Vertrag zur Verfügung. 2017 nahmen 9.850 Patienten rund 103.622 Psychotherapiestunden auf Kosten der Gebietskrankenkasse in Anspruch.

Kostenzuschuss erhöht

Weitere 2.777 Salzburger konsultierten einen Wahl-Therapeuten. Dafür erhielten sie einen Kostenzuschuss von 21,80 Euro pro Stunde. Der Kostenzuschuss wurde im Rahmen der Leistungsharmonisierung erhöht und beträgt ab 1. September 28 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen