Spendenaktion
Abgegebene Keycards brachten 3.724 Euro für Pongauer Caritas-Projekte

Caritas-Direktor Johannes Dines mit den Snow Space Salzburg-Vorständen Wolfgang Hettegger und Christina König.
  • Caritas-Direktor Johannes Dines mit den Snow Space Salzburg-Vorständen Wolfgang Hettegger und Christina König.
  • Foto: Caritas Salzburg/Snow Space Salzburg
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

Das Skigebiet Snow Space Salzburg konnte dank Keycard-Spenden von Wintersportlern Caritas-Projekte im Pongau mit 3.724 Euro unterstützen.

WAGRAIN (aho). 3.724 Euro Spendengeld konnten die Vorstände von Snow Space Salzburg an Caritas Direktor Johannes Dines übergeben. Das Geld stammt von der Aktion „Keycard spenden & Gutes tun“, für die im Winter im Skigebiet vier Spendensäulen aufgestellt worden waren, wo die Wintersportler ihre abgelaufenen Keycards einwerfen konnten. Das Geld fließt in Caritas-Projekte in der Region, wie die mobilen Palliativteams, das Lerncafé in Bischofshofen und die Unterstützung von Menschen in Not im Caritas Zentrum Bischofshofen.


Fortsetztung im nächsten Winter geplant

"Wir freuen uns, dass der gesammelte Betrag karitativen Einrichtungen in der Region zugute kommt", sind sich die Snow Space Salzburg-Geschäftsführer Wolfgang Hettegger und Christina König einig. Die beiden streben auch eine Neuauflage des Projektes gemeinsam mit der Caritas im nächsten Winter an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen