Innviertler Ehrenamtstag
"Ehrenamt ist so viel mehr"

Michaela Bangerl (Treffpunkt der Frau), Berta Burghuber (RegionalCaritas) und Kornelia Zauner (Franziskushaus) (v.l.).
  • Michaela Bangerl (Treffpunkt der Frau), Berta Burghuber (RegionalCaritas) und Kornelia Zauner (Franziskushaus) (v.l.).
  • Foto: BRS/Meingast
  • hochgeladen von Florian Meingast

Mit dem Ziel, Menschen Möglichkeiten, um sich ehrenamtlich zu engagieren, aufzuzeigen, veranstalten Kornelia Zauner vom Rieder Franziskushaus, Michaela Bangerl vom Treffpunkt der Frau und Berta Burghuber von der RegionalCaritas am 5. Dezember den "Ehrenamtstag Innviertel". 

RIED (mef). Entstanden ist die Veranstaltung aus einer Idee von Michaela Bangerl und Berta Burghuber. "Im Vorjahr fand ein Dankesfest für ehrenamtliche Organisationen im Rieder Rathaus statt. Da ein solches heuer nicht stattfinden soll, ergriffen wir die Initiative. So können wir ehrenamtlich Engagierten eine Plattform bieten", sagt Bangerl. Jene Personen sind "eine wirklich große Hilfe. Ohne unsere zehn Ehrenamtlichen könnten wir unser Kursprogramm nicht umsetzen."

Während des Ehrenamtstags im Bildungszentrum Franziskushaus stellen Vertreter der 19 teilnehmenden Organisationen von 16 bis 21 Uhr ihre Tätigkeitsbereiche vor. "Jede Organisation bekommt einen Standplatz. Die Mitarbeiter verteilen Broschüren an Interessierte und beantworten ihre Fragen", sagt Burghuber. Infomaterial und Gespräche seien wichtig, da "viele mit ehrenamtlicher Arbeit klassische Tätigkeiten, wie etwa das Ausfahren von Essen und die Mitarbeit im Fußballverein, verbinden. Doch es ist so viel mehr." Im Verlauf der Veranstaltung erfahren Besucher jeden Alters welche weiteren Möglichkeiten existieren, um sich sozial und ehrenamtlich zu engagieren. "Im besten Fall erkennen junge Interessierte, dass sie ihre Fähigkeiten bei einer der Organisationen perfekt einsetzen können und engagieren sich." Die Veranstaltung ist übrigens für Menschen aus dem gesamten Bezirk Ried geeignet. "Viele der Organisationen arbeiten ja gemeindeübergreifend."

Pensioniert und zugezogen

"Eine ehrenamtliche Tätigigkeit ist für neu Zugezogene und Senioren bestens geeignet. Die freiwillige Mitarbeit in einer Organisation ermöglicht es jenen etwa soziale Kontakte zu knüpfen. Außerdem erhalten sie eine Aufgabe", sagt Burghuber. Ein Beispiel dafür ist der pensionierte Automechaniker Hans Eidenhammer. "Er repariert Autos und verschenkt sie an Bedürftige, wie zum Beispiel den einen oder anderen Alleinerziehenden und Menschen, deren Arbeitsplatz vom Besitz eines einsatzfähigen Autos abhängt", sagt Burghuber. Eidenhammer wird auch am Ehrenamtstag zu Gast sein um einen Vortrag über seine ehrenamtliche Arbeit zu halten.

Die Verköstigung der Besucher übernimmt im Übrigen Kornelia Zauner. "Gemeinsam mit vier weiteren Personen, zwei davon sind bereits in Pension, koche ich für diesen besonderen Anlass Chili. Ganz ehrenamtlich", sagt Zauner.

Die Teilnehmer

  • Verein fair leben und handeln – Weltläden Schärding und Braunau
  • Zivilinvalidenverand
  • Rotes Kreuz
  • Feel your wish – Wunscherfüllung Schwertkranker/Hochbetagter
  • Katholisches Bildungswerk
  • Tierschutzverein Ried
  • Projekt "Ganz Gleich" – Beeinträchtigte Menschen in Vereinen
  • Volkshilfe
  • Dialog mobil plus – "Gesprächsalons" für Ideen zur Bürgerbeteiligung
  • Caritas
  • Young Caritas
  • Treffpunkt der Frau – Katholische Frauenbewegung
  • Hans Eidenhammer
  • Sozialmarkt Ried
  • Krankenhaus Ried
  • Krankenhauspastoral
  • 20iger Haus – Ehrenamtlicher Einsatz für Kunst und Kultur
  • TRAFOS – zur Förderung nachhaltiger Lebensstile in der Region
  • Gesundes Ried

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen