Freiwillige Feuerwehr Ried rückte 2013 zu 702 Einsätzen aus

4Bilder

RIED. Bereits kurz nach Jahresbeginn hat die Freiwillige Feuerwehr Ried eine erste Bilanz über das abgelaufene Jahr 2013 gezogen. So rückten die Mitglieder im Vorjahr zu insgesamt 702 Einsätzen aus. Neben 164 Brandeinsätzen mussten die Feuerwehrmänner und -frauen 538 technische Einsätze bewältigen. Zu den Einsatzschwerpunkten zählten – wie in den vorangegangenen Jahren auch – erneut Verkehrsunfälle, Fahrzeugbergungen, Insekteneinsätze, Türöffnungen, Wasserversorgungen sowie Brandsicherheitswachen.

Insgesamt wurden 10.135 Einsatzstunden aufgewendet. Zu diesen kamen noch zusätzliche 15.938 Stunden für Übungen, Schulungen und Ausbildungen hinzu.

Bei den Einsätzen wurden im Jahr 2013 insgesamt 23 Menschen und neun Tiere aus ihren Notlagen befreit.

Weitere Details und genaue Infos sind ab Ende Februar im detaillierten Jahresbericht sowie aktuell auf der Homepage www.ff-ried.at zu finden.

Autor:

Katrin Stockhammer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.