03.06.2017, 17:44 Uhr

Auto rammt E-Bike-Lenkerin: 57-Jährige schwer verletzt

(Foto: BB/fotolia (Symbolfoto))

Ein junger Lenker wollte zwei E-Bike-Lenker in einem Kreisverkehr überholen – und streifte dabei eine Fahrerin.

ST. PETER. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 57-Jährige aus St. Peter am Wimberg am 3. Juni 2017 um 12:50 Uhr mit einem E-Bike auf der Landshaager Landesstraße Richtung B 127. Ihr 58-jähriger Gatte fuhr unmittelbar hinter ihr nach.

Im dortigen Kreuzungsbereich fuhren die beiden in den Kreisverkehr ein und wollten die zweite Ausfahrt in Richtung Haslach befahren. Zur gleichen Zeit fuhr ein junger Lenker aus St. Stefan mit einem Pkw auf der B 127 in Fahrtrichtung Linz. Im Kreisverkehr schloss er auf die zwei Radfahrer auf und überholte sie bzw. bog unmittelbar vor der Frau nach rechts in die Ausfahrt Richtung Linz ab.

Hierbei streifte er mit dem Pkw die Radfahrerin und diese stürzte über zwei Leitpflöcke in den Schutzinselbereich der Kreisverkehrsanlage.

Die Frau zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde sie ins LKH Rohrbach eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.