Salzburger Grenzgänger: Stefan Mitterwallner
Malen mit dem Objektiv

Die Natur ist eine für den Arzt Stefan Mitterwallner eine Quelle der Inspiration.
  • Die Natur ist eine für den Arzt Stefan Mitterwallner eine Quelle der Inspiration.
  • Foto: Stefan Mitterwallner
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer stadtNAH

Mitterwallners Bilder wirken, als wären sie ein Gemälde. Gemälde sind auch für Mitterwallner Inspirationsquellen. Und die Natur inspiriert seine epische Musik.

Der Chirurg Stefan Mitterwallner ist ein Fotokünstler, der die Musik zu seinen Bildern selbst komponiert. Neben den Gemälde von Alten Meistern ist die Natur für ihn eine wichtige Quelle seiner Inspiration.

"Aber in einem noch stärkeren Ausmaß ist es die Natur selbst, die die Balance sowie die Komposition des Bildes vorgibt“, sagt der Fotokünstler.

Das Multitalent Mitterwallner erstellt seit kurzen Videos und komponiert dazu die episch anmutende Musik. 

Seine Art der Bildsprache ist bereits aufgefallen und so wurde er in den Jahren von 2015 bis 2017 zum renommierten Fotokunstwettbewerb „Trierenberg Super Circuit“ eingeladen. Dieser Preis gilt als der größte Fotowettbewerb der Welt. Dort entscheiden zwölf Juroren über die Sieger aus rund 120.000 Einreichungen. Für den Chirurgen waren einige Preise und Goldmedaillen das Ergebnis. Im Jahr 2018 fungierte er selbst als Juror. Unabhängig von der Fotografie dreht Mitterwallner auch Naturfilme und vertont diese mit von ihm selbst komponierter Musik. Die Musik ist eine weitere Leidenschaft, die ihm – gemeinsam mit der Fotografie – den notwendigen Ausgleich zu seinem Beruf ermöglicht.

Weitere stadtNAH-Beiträge

Vollständigen Artikel "Salzburger Grenzgänger Stefan Mitterwallner" HIER

Zur aktuellen e-Paper Ausgabe geht es HIER

Zum stadtNAH Salzburg Archiv geht es HIER

Weitere Beiträge von Martin Schöndorfer HIER

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen